• Treffer 4 von 26
Zurück zur Trefferliste

Einsatz vernetzter Sensorik für datenbasierte Regelung von MSG-Schweißprozessen

  • In diesem Vortrag werden die Möglichkeiten vernetzter Sensorik zur Digitalisierung der schweißtechnischen Prozesskette aufgezeigt. Besonderer Fokus liegt auf der Fusion von Messdaten aus unterschiedlichen physikalischen Domänen. Dies ermöglicht die Korrelation relevanter den Schweißprozess charakterisierenden elektrischen Kenngrößen mit optisch gemessenen geometrischen Qualitätsmerkmalen der Schweißnaht. Die dynamische Prozessführung ermöglicht hierbei das Generieren großer inhomogener Datenmengen, was ein entsprechendes Schweißdatenmanagement erfordert. Durch Einsatz von Methoden des maschinellen Lernens konnten Regressionsmodelle abgeleitet werden, welche Grundlage für eine adaptive Prozessführung sind.

Volltext Dateien herunterladen

  • LiboKolloquium_2018_AP_06.pdf
    deu

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Andreas Pittner
Koautoren/innen:Cagtay Fabry, Michael Rethmeier
Dokumenttyp:Vortrag
Veröffentlichungsform:Präsentation
Sprache:Deutsch
Jahr der Erstveröffentlichung:2018
Organisationseinheit der BAM:9 Komponentensicherheit
9 Komponentensicherheit / 9.3 Schweißtechnische Fertigungsverfahren
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Freie Schlagwörter:Adaptive MSG-Lichtbogenschweißprozesse; Datenmanagement; Digitalisierung; Künstliche Intelligenz
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Material
Material / Life Cycle von Komponenten
Veranstaltung:DVS AfT AG V2.8 "Lichtbogenphysik" - Lichtbogenkolloquium 2018
Veranstaltungsort:GSI Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH Duisburg, Germany
Beginndatum der Veranstaltung:14.03.2018
Enddatum der Veranstaltung:14.03.2018
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:19.11.2018
Referierte Publikation:Nein