Genauigkeit des Lachman Tests zur Feststellung einer Ruptur des vorderen Kreuzbandes

  • Die Ruptur des vorderen Kreuzbandes (ACL, anterior cruciate ligament) ist die häufigste Bandverletzung des Kniegelenks und kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Um diese im Rahmen einer Behandlung oder eines Forschungsprojektes manuell zu diagnostizieren, werden geeignete Assessments benötigt. Der vorliegende systematische Review stellt die vorhandene Evidenz des Lachman-Tests als diagnostisches Verfahren zur Feststellung einer ACL-Ruptur dar.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Andrea PfingstenORCiD
ISSN:1614-0397
Parent Title (German):pt - Zeitschrift für Physiotherapeuten
Subtitle (German):Ein systematischer Review über Metaanalysen der letzten fünf Jahre
Publisher:Pflaum
Place of publication:München
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2009
Release Date:2021/08/13
Volume:61
Issue:2
First Page:108
Last Page:123
Institutes:Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften
Regensburg Center of Health Sciences and Technology - RCHST
Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften / Labor Physiotherapie (LPh)
Publication:Externe Publikationen
research focus:Lebenswissenschaften und Ethik