Governance von Informationsinfrastrukturen ...spielen?

  • Diverse Akteure im wissenschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Bereich diskutieren Governance von Informationsinfrastrukturen unter variierenden Begriffsverständnissen. In dieser Arbeit wird mit Bezug zur Akteur-Netzwerk-Theorie untersucht, welche Fragestellungen in relevanten Strategiepapieren diskutiert, aber auch welche dabei ausgespart werden. Die Perspektive des Spiels und der Spieleerfindung eröffnen neue Ansätze für den Umgang mit der Thematik, in welcher Regeln und Handlungsmöglichkeiten erst noch und immer wieder erprobt werden müssen.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS
  • Export nach XML
Metadaten
Verfasserangaben:Eva Schneider
URN:urn:nbn:de:kobv:525-14212
Gutachter:Hans-Christoph Hobohm, Tobias Schröder
Dokumentart:Masterarbeit
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung (online):09.03.2017
Jahr der Erstveröffentlichung:2016
Veröffentlichende Institution:Fachhochschule Potsdam
Titel verleihende Institution:Fachhochschule Potsdam
Datum der Abschlussprüfung:13.04.2016
Datum der Freischaltung:09.03.2017
Freies Schlagwort / Tag:Informationsinfrastruktur; MA Informationswissemschaften; Metaperspektive; Spielentwicklung
GND-Schlagwort:Actor-Network-Theory; Governance; Informationseinrichtung; Infrastruktureinrichtung; Spielidee
Seitenzahl:74
Fachbereiche und Zentrale Einrichtungen:FB5 Informationswissenschaften
DDC-Klassifikation:000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 000 Informatik, Wissen, Systeme
100 Philosophie und Psychologie / 100 Philosophie
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 650 Management, Öffentlichkeitsarbeit
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - Namensnennung

$Rev: 13581 $