Der Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes - Neue Eingruppierungsmöglichkeiten für Beschäftigte in Bibliotheken

  • Am 1.1.2014 sind § 12 (Bund) und § 13 (Bund) TVöD sowie der Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes vom 5.9.2013 (TV EntgO Bund) rückwirkend in Kraft getreten. Damit ist nunmehr auch für den Bundesdienst eine große „Lücke“ der Tarifreform 2005/2006 geschlossen. Die Tätigkeitsmerkmale der Entgeltordnung sind zum Teil umfassend modernisiert; für viele Beschäftigte, so auch für Beschäftigte in Archiven, Bibliotheken, Museen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, eröffnet sich die Möglichkeit einer Höherbewertung des Arbeitsplatzes/einer höheren Eingruppierung. Die Vortragenden haben die Grundzüge der Entgeltordnung des Bundes vorgestellt.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Jürgen Bley, Wolfgang Wölk
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-19125
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2015/05/28
Year of Completion:2015
Publishing Institution:Berufsverband Information Bibliothek
Contributing Corporation:Deutsche Nationalbibliothek
Release Date:2015/05/28
Tag:Eingruppierung; Entgeltordnung; Tarifvertrag
Deutsche Bibliothekartage:104. Deutscher Bibliothekartag in Nürnberg 2015
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Recht, Politik, Lobbyarbeit
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung