• Treffer 1 von 1
Zurück zur Trefferliste

German proposal for harmonisation of ISO 15363 and EN 10275 under lead of ISO

  • Bei den Normen ISO 15363 und EN 10275 handelt es sich um den hydraulischen Ringaufweitungsversuch, der in der Rohrprüfung in der Industrie genutzt wird. Auf Vorschlag von Salzgitter Mannesmann Forschung wurde im Arbeitsausschuss NA 062-01-53AA – Rohrprüfung - der Vorschlag eingebracht, beide Normen zu harmonisieren. Beide Normen sind fast identisch. Lediglich die verwendeten Symbole sind unterschiedlich. Daher soll in der ISO 15363 ein weiterer Anhang eingeführt werden, der eine Tabelle enthält, in der die Symbole der ISO 15363 und der EN 10275 gegenübergestellt werden. Die in der EN 10275 verwendeten Symbole entsprechen denen, die in Produktnormen für Stahlrohre verwendet werden. Der Normenharmonisierungsvorschlag, der unter dem Wiener Abkommen umgesetzt werden soll, wurde 2016 auf die Sitzung ISO TC 164 SC2 erfolgreich von deutscher Seite eingebracht.

Volltext Dateien herunterladen

  • German proposal for harmonisation of ISO 15363 and EN10275.pdf
    eng

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Autoren/innen:Hellmuth Klingelhöffer
Dokumenttyp:Vortrag
Veröffentlichungsform:Präsentation
Sprache:Englisch
Jahr der Erstveröffentlichung:2016
Organisationseinheit der BAM:5 Werkstofftechnik
5 Werkstofftechnik / 5.0 Abteilungsleitung und andere
DDC-Klassifikation:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften / Angewandte Physik
Freie Schlagwörter:EN 10275; Harmonisation; ISO 15363; Tube ring hydraulic pressure test; Vienna agreement
Themenfelder/Aktivitätsfelder der BAM:Energie
Material
Veranstaltung:ISO TC 164 SC2
Veranstaltungsort:Tokyo, Japan
Beginndatum der Veranstaltung:24.10.2016
Enddatum der Veranstaltung:24.10.2016
Verfügbarkeit des Dokuments:Datei im Netzwerk der BAM verfügbar ("Closed Access")
Datum der Freischaltung:15.11.2016
Referierte Publikation:Nein