Hilfe

Antworten

Tipps für die Suche

Boolesche Operatoren AND, OR, NOT

Bei der Einfachen Suche werden mehrere Suchbegriffe automatisch mit und verknüpft. Für eine gezieltere Suche empfiehlt es sich mit Hilfe der Booleschen Operatoren mehrere Suchbegriffe miteinander zu verknüpfen.

AND: Alle eingegebenen Suchwörter müssen im Dokument vorkommen.

OR: Nur einer der eingegebenen Suchbegriffe muss im Dokument vorkommen. Diese Funktion erweitert den Suchbereich und bietet sich an, wenn unterschiedliche Bezeichnungen zu einem Thema existieren.

Orange OR Apfelsine

NOT: Diese Funktion hat eine ausschließende Wirkung und kann benutzt werden, um die Treffermenge einzuschränken: In Dokumenten, in denen der eine Suchbegriff vorkommt, darf der andere nicht vorkommen.

Orange NOT Apfelsine

Die Booleschen Operatoren funktionieren auch für die Erweiterte Suche. Dort können sie benutzt werden, um verschiedene Suchbegriffe innerhalb eines Suchfelds miteinander zu kombinieren. Zum Beispiel liefert die folgende Suchanfrage alle Dokumente des Autors bzw. der Autorin "Mustermensch" für die Jahre 2002 oder 2003:

Autor*innen: Mustermensch
Jahr: 2002 OR 2003

Platzhalter/ Wildcards

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie ein Suchbegriff, beispielsweise ein Name, geschrieben wird, oder wenn Sie ihre Suche erweitern möchten, können Sie * und ? als Wildcard verwenden. Es ist nicht möglich, diese am Beginn eines Suchbegriffes zu verwenden.

Beispiel 1: "Biblio*" findet "Bibliothekarin", "Bibliothek" oder auch "bibliothekarisch".
Beispiel 2: "Ma?er" findet "Mayer", "Maier" oder auch "Mager" und "Maler".

Sie können doppelte Anführungszeichen (") benutzen, um eine Phrasensuche durchzuführen.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
Welche Dokumenttypen werden in OPUS verzeichnet?
Bachelorarbeit
Buch (Monographie)
Masterarbeit
Sonstige Veröffentlichung
Wissenschaftlicher Artikel / Aufsatz
Zeitschrift
Wie geht der Veröffentlichungsvorgang vor sich?
Klicken Sie auf der Startseite auf Veröffentlichen.
Sie werden zunächst aufgefordert, einen Dokumenttyp auszuwählen. Direkt darunter können Sie Ihr(e) Dokument(e) hochladen. Klicken Sie anschließend auf "Abschicken". Es folgt das eigentliche Formular. Hier werden verschiedene Daten zu Ihrer Publikation (sog. Metadaten) abgefragt, die der Beschreibung in Katalogen und anderen bibliographischen Verzeichnissen dienen. Beschreiben Sie hier anhand der vorgegebenen Kategorien das Dokument, das Sie einbringen wollen. Abhängig vom Dokumenttyp sind einige der Felder Pflichtfelder und müssen also von Ihnen ausgefüllt werden.Machen Sie ansonsten so genaue Angaben wie möglich. Zum Beispiel werden erfasst:
  • Dokumentart (aus einer Liste auszuwählen)
  • der Titel Ihrer Veröffentlichung und die Sprache des Titels
  • Inhaltliche Kurzbeschreibung Ihres Dokuments
  • Datum, an dem das Dokument veröffentlicht wird (in der Regel der Tag, an dem Sie es einstellen)
  • die Sprache des Dokuments (aus einer Liste auszuwählen)
  • die Lizenz, unter der Sie Ihr Dokument veröffentlichen wollen (aus einer Liste auszuwählen)
Wenn Sie nicht wissen, was Sie in einem Formularfeld eintragen sollen, fahren Sie bitte mit dem Cursor über das Eingabefeld. Es wird ein erläuternder Hilfetext eingeblendet (Tooltip).
Zum Abschluss der Datenerfassung werden Ihnen Ihre Eingaben noch einmal angezeigt und Sie haben drei Möglichkeiten: Sie können die Eingaben zu Ihrem Dokument gegebenenfalls korrigieren, es einer Sammlung (Collection) hinzufügen oder direkt abspeichern.

Hinweis:
Cookies müssen im Webbrowser eingeschaltet sein, um Dokumente über das Veröffentlichungsformular einstellen zu können.
Was passiert, nachdem ich Daten hochgeladen habe?
Die Mitarbeiter/innen der Bibliothek prüfen diese Daten und schalten sie anschließend frei. Sollten noch Angaben fehlen oder Rückfragen bestehen, erhalten Sie eine Nachricht.
Welche Anforderungen werden an mein Dokument gestellt?
Dateiformate:
Textdokumente: PDF, TXT, HTML, HTM
Grafikformate: BMP, JPG/JPEG, PNG, TIF/TIFF, GIF

Dateigröße: Beim Hochladen werden Dateien bis 250 MB akzeptiert, größere Dateien sollten sinnvoll geteilt werden.
Was sind Metadaten?
Metadaten können definiert werden als
  • Daten, die eine oder mehrere Ressourcen beschreiben oder als
  • Daten, die mit einem Objekt verbunden sind und dieses Objekt beschreiben

Prinzipiell stellen Metadaten daher eine Beschreibung von Dokumenten, Objekten oder Diensten dar und enthalten Informationen zu deren Inhalt, Struktur oder Form. Etwas abstrakter formuliert sind Metadaten Beschreibungen von Daten bzw. "Daten über Daten". Bibliographische Datensätze und Katalogeinträge in Bibliotheken können als eine Form von Metadaten gesehen werden.

Als Grundlage für die Metadaten auf diesem Dokumentenserver soll das aus fünfzehn Basiselementen bestehende Dublin Core Metedata Element Set (kurz Dublin Core bzw. DC) dienen. Dublin Core ist das Ergebnis internationaler Bemühungen, einen gemeinsamen Konsens bei der Beschreibung elektronischer Objekte (im weitesten Sinne) zu finden. Die Library of Congress (LoC), das Online Cataloging Library Center (OCLC) und eine Reihe von Nationalbibliotheken setzen sich in Projekten mit Dublin Core auseinander bzw. stehen kurz vor dessen Einführung.

Können Dokumente geändert oder gelöscht werden?
Die Möglichkeit, Dokumente zu ändern oder zu löschen, ist prinzipiell nicht vorgesehen. Dies garantiert die Authentizität der Dokumente, die dadurch mit gedruckten Publikationen vergleichbar sind. In Ausnahmefällen kann eine Sperrung des Dokuments erfolgen, hierbei wird jedoch nur der Zugriff auf die Datei unterbunden, Autor und Titel sind dennoch recherchierbar. Wünschen Sie eine Korrektur und ihr Dokument ist bereits veröffentlicht, so muss das geänderte Dokument neu eingebracht werden. Dies entspricht dem Vorgang einer Neuauflage bei gedruckten Publikationen.
Dies muss nicht unbedingt im Widerspruch mit der Veröffentlichung auf unserem Dokumentenserver stehen. Bitte prüfen Sie auf jeden Fall, ob Ihr Vertrag eine Publikation auf unserem Dokumentenserver gestattet! Dies können Sie zum Beispiel mit Hilfe der SHERPA/ROMEO-Liste tun.

Als Autor*innen können Sie selbst festlegen, welche Nutzungsbedingungen für Ihre Arbeit gelten sollen.

Quelle: http://www.e-learning.tu-darmstadt.de/media/elc/openlearnware/lehrmaterialien_verffentlichen/cc-lizenzen_ueberblick.jpg

Einschränkungen bei der kommerziellen Weitergabe können zu Einschränkungen der Sichtbarkeit des Dokuments führen. Von dieser Regel sind unter anderem auch Suchmaschinen betroffen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Lizenzen finden Sie unter https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/

Dokumentation
Dieser Dokumentenserver wird auf Basis der Software OPUS4 betrieben. OPUS ist dokumentiert unter https://www.opus-repository.org/.
Leitlinien
Der Autor räumt dem Betreiber des Publikationsservers folgende Nutzungsrechte ein:
  • das dauerhafte Recht zur elektronischen Speicherung, insbesondere in Datenbanken
  • das einfache dauerhafte Nutzungsrecht (§ 31 Abs. 2 UrhG) zur öffentlichen Zugänglichmachung in internationalen Datennetzen gemäß § 19a UrhG
  • das dauerhafte Recht zur Konvertierung zum Zwecke der Langzeitarchivierung bzw. Visualisierung, unter Beachtung der Bewahrung des Inhalts (die Originalarchivierung bleibt erhalten)
  • das Recht, die von dem Autor bzw. Herausgeber gelieferten Metadaten gegebenenfalls zu ändern und/oder zu vervollständigen
  • das Recht die Metadaten unbeschränkt jedermann zugänglich und nutzbar zu machen
  • das Recht zur Weitergabe des Dokuments und der dazugehörigen Metadaten an die Deutsche Nationalbibliothek sowie weitere fachlich oder regional in Frage kommende Dokumentenserver mit den gleichen vorgenannten Rechten
Für den Inhalt der Dokumente sind ausschließlich die Autoren und Herausgeber verantwortlich. Die Hochschule Hof übernimmt keine Haftung für die Inhalte der bereitgestellten Publikationen und verlinkter externer Seiten.
Der Autor bzw. Herausgeber versichert, dass das Dokument nicht gegen gesetzliche Vorschriften, behördliche Verfügungen oder sonstige Rechte Dritter verstößt.
Die Autoren bzw. die Herausgeber verpflichten sich eventuell betroffene Urheber- und Verwertungsrechte Dritter zu klären bzw. deren Einverständnis einzuholen. Erhält der Autor oder Herausgeber Kenntnis vom Bestehen oder der Entstehung von Rechtshindernissen, setzt er die Hochschule Hof unverzüglich davon in Kenntnis.
Die Urheberrechte der Autoren bleiben gewahrt. Der Hochschule Hof wird nur ein einfaches Nutzungsrecht eingeräumt. Die Veröffentlichung auf dem Publikationsserver der Hochschule Hof steht also einer weiteren Veröffentlichung der Dokumente in Fachzeitschriften oder Monographien sowie auf anderen Servern nicht entgegen. Gemäß den Empfehlungen des Wissenschaftsrats zur digitalen Informationsversorgung durch Hochschulbibliotheken wird allen Wissenschaftlern der Hochschule Hof angeraten, sich beim Abschluss von Verlagsverträgen das Recht der Selbstarchivierung im OPUS-System Hochschule Hof vorzubehalten und die von ihnen verfassten Dokumente zusätzlich - eventuell nach einer Sperrfrist - auf dem Publikationsserver zu veröffentlichen.
Die Metadaten der auf dem Publikationsserver veröffentlichten Dokumente dürfen von jedermann über die OAI-Schnittstelle abgerufen, gespeichert und - gegebenenfalls in angereicherter Form oder in Auswahl - Dritten verfügbar gemacht werden.
Bereits publizierte Dokumente werden nicht vom Server gelöscht. Die Hochschule Hof ist berechtigt, publizierte Dokumente von der Veröffentlichung auszuschließen, wenn eine Verletzung von Rechten Dritter vorliegt.
Impressum

Verantwortlich für die Redaktion und die Pflege der Datenbank sowie die inhaltliche Fassung der Autorenseiten i.S.d. §55 Abs. 2 RStV:

Katharina Sachs
Hochschulbibliothek
Tel. 09281/409-3411
katharina.sachs@hof-university.de

Impressum

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine staatliche Einrichtung des Freistaats Bayern.

Alfons-Goppel-Platz 1 95028 Hof Fon: +49 (0) 9281 / 409 3000 Fax: +49 (0) 9281 / 409 4000

E-Mail: mail@hof-university.de
www.hof-university.de

Vertretungsberechtigter:

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Präsident Hochschule Hof

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Salvatorstraße 2 80333 München

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27a Umsatzsteuergesetz (UStG)
DE257786853

Die Betreuung der Hard- und Software dieses Servers obliegt dem Kooperativen Bibliotheksverbund (KOBV).