Nachhaltige Infrastruktur für digitale Editionen an der Österreichischen Nationalbibliothek

Sustainable infrastructure for digital editions at the Austrian National Library

  • Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) als größte nationale Forschungsbibliothek Österreichs und zentrale Archivbibliothek des Landes reflektiert mit den Schwerpunkten der aktuellen Strategieperiode (2017-21), welche Funktion die Bibliothek in der Wissensgesellschaft von morgen haben wird. Obgleich die ÖNB eine Präsenzbibliothek ist und eine Autopsie der Bestände auch in Zukunft nur vor Ort stattfinden kann, öffnet sie sich mit ihren digitalen Angeboten der Nutzung unabhängig von Ort und Zeit und erweitert die Möglichkeiten zur Interaktion ihrer NutzerInnen mit dem Material. Eines dieser Angebote ist die im Aufbau befindliche nachhaltige Infrastruktur für digitale Editionen von Beständen der Sammlungen und Museen der ÖNB. Aus den archivierten Objekten entstehen historisch-kritische oder genetische Editionen als Grundlage für weiterführende Forschungsfragen. Die Infrastruktur orientiert sich an gängigen fachlichen Standards, basierend auf dem am ACDH Graz entwickelten System für digitale Editionen (GAMS) und wird in Kooperation mit Graz weiterentwickelt. Zukünftig können digitale Editionen, die auf an der ÖNB archivierten Objekten basieren, in dieser Infrastruktur realisiert werden, seien es hausinterne Vorhaben oder Kooperationsprojekte. Jede neue digitale Edition baut auf den Entwicklungen und Lösungen bisher realisierter digitale Editionen auf und erweitert diese um editionsspezifische Module. Zur Infrastruktur zählen Komponenten für die Erstellung und Präsentation als auch den Workflow für Hybrideditionen. Schulungen und "Editionen zum Mitnehmen", sowie die Rückkopplung an den Bibliothekskatalog vervollständigen das Portfolio. Als Partner im nationalen Verbundprojekt Kompetenznetzwerk Digitale Editionen begleitet die ÖNB die aktuellen Entwicklungen in der Beforschung und Weiterentwicklung digitaler Editionen insbesondere im Kontext von Bibliotheken und kann Erkenntnisse, die durch die hausinterne Infrastruktur gewonnen werden, dort einfließen lassen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christiane Fritze, Christoph Steindl
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-35161
Parent Title (German):TK 3: organisieren & optimieren / Gemeinsam Infrastrukturen entwickeln (14.06.2018, 14:00 - 16:00 Uhr, Raum IV)
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Year of Completion:2018
Release Date:2018/06/04
Tag:Digital Humanities; Digitale Edition; Repository
digital editions; digital humanities; repository
Themes:Digitalisierung, Langzeitarchivierung
Deutsche Bibliothekartage:107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018
107. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2018 / Themenkreise / TK 3: organisieren & optimieren / Gemeinsam Infrastrukturen entwickeln
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International