• search hit 1 of 3
Back to Result List

CC BY als Standard für Open-Access-Bücher! Die Unschärfe von Open Access am Rande der Bewegung

  • Obwohl Open Access (OA) für Zeitschriftenartikel bereits in verschiedenen Förderprogrammen, beispielsweise des Bundesministeriums für Forschung und Bildung oder der Europäischen Kommission, gefordert wird und das DEAL-Projekt für Schlagzeilen sorgt, werden OA-Bücher noch immer stiefmütterlich behandelt. Es fehlt an konkreten Geschäfts- und Finanzierungsmodellen. Die sich neu entwickelnden Initiativen haben bereits in den letzten Jahren gezeigt, dass die Verwendung von Creative-Commons(CC)-Lizenzen bei Büchern vor neuen Herausforderungen steht. Die CC-Lizenz CC BY hat sich bei OA-Zeitschriftenartikeln als Standard etabliert, vor allem auch durch die deutliche Positionierung für CC BY der Budapester Open Access Initiative zum zehnjährigen Jubiläum. Bei OA-Büchern wird nicht selten die restriktivste Variante der CC-Lizenzen gewählt. Verlage argumentieren damit, das AutorInnen restriktivere Varianten wünschen. Aber auch Fördereinrichtungen wie der österreichische Wissenschaftsfonds FWF oder die Deutsche Forschungsgemeinschaft sind sich uneinig, welche CC-Lizenz für OA-Bücher empfohlen werden sollte. Der Vortrag wird sich mit dieser Entwicklung kritisch auseinandersetzen und dabei die Frage stellen, ob die Tendenz zu restriktiven CC-Lizenzen bei OA-Büchern sinnvoll und gerechtfertigt ist. Welchen Nutzen sehen Verlage, Fördereinrichtungen und AutorInnen bei der Wahl von restriktiveren CC-Lizenzen? Eine Auswertung von vergebenen CC-Lizenzen im Directory of Open Access Books der Open Access Scholarly Publishers Association zeigt, dass für OA-Bücher am häufigsten die Lizenz CC BY-NC-ND gewählt wird. Welche Einschränkungen ergeben sich dabei für die Nachnutzung von OA-Inhalten und was bedeutet dies für die Bewertung von OA im Kontext von Buchpublikationen?

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Elena Di Rosa
URN:urn:nbn:de:0290-opus4-172267
Parent Title (German):Themenkreis 6: Forschungsdaten und forschungsnahe Dienstleistungen / Open Access – Rechtssicherheit und Finanzierung im Fokus (26.05.2020, 13:00 - 15:30 Uhr, Niedersachsenhalle B)
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Abstract)
Language:German
Year of Completion:2020
Release Date:2020/05/18
Themes:Erwerbung, Lizenzen
Deutsche Bibliothekartage:109. Deutscher Bibliothekartag in Hannover 2020 (abgesagt)
109. Deutscher Bibliothekartag in Hannover 2020 (abgesagt) / Themenkreise / TK 6: Forschungsdaten und forschungsnahe Dienstleistungen / Open Access – Rechtssicherheit und Finanzierung im Fokus
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International