Bibliothekswebsite 2.0 - Auf dem Weg zu einer einheitlichen Benutzeroberfläche

  • Im Zuge der Weiterentwicklung ihres Internetangebots beschäftigen sich Bibliotheken seit einigen Jahren intensiv mit dem Ausbau ihrer Kataloge und Suchportale. Schwerpunktthemen sind dabei die Kataloganreicherung sowie die Integration von Suchmaschinentechnologie und Web2.0-Diensten. Trotz der zahlreichen Erfolge haben die Websites von Bibliotheken gerade im Bereich der Literaturrecherche nach wie vor den Charakter einer Linksammlung, da beim Aufruf der verschiedenen Dienste (Katalog, Fernleihe, EZB, DBIS, …) jeweils ein kompletter Wechsel von Seitenlayout und Navigationsstruktur stattfindet. Der Vortrag berichtet von den Bestrebungen der USB Köln, die verschiedenen Anwendungen komplett in die bestehende Website zu integrieren. Dabei wird erstmalig ein „ganzheitlicher“ Portalansatz verfolgt, der sich an den folgenden Zielen orientiert: 1) Vereinheitlichung von Layout und Menüführung Sämtliche Such- und Bestellfunktionen sind nahtlos in die Website integriert, so dass der Nutzer optisch keinen Unterschied mehr zwischen den statischen Inhalten (Öffnungszeiten, Ausleih-ABC etc.) und den dynamischen Inhalten (Trefferlisten, Kontoanzeigen etc.) feststellen kann. 2) Single Sign-On Nach einer erfolgreichen Authentifizierung können alle Dienste ohne erneute Anmeldung genutzt werden. Dies schließt auch die Bestell- und Kontofunktionen der Fernleihe ein, die über Webservices in die Website eingebunden werden. 3) Zusammenführung der Kontofunktionen Der Menüpunkt „Mein Konto“ ermöglicht einen zentralen Zugriff auf alle Personalisierungs- und Kontofunktionen. Informationen aus verschiedenen Systemen (Ausleihsystem, Fernleihserver etc.) werden dabei mit Hilfe der Ajax-Technologie zusammengeführt. 4) Vereinfachung des Facheinstiegs Die Suche nach Fachinformationen erfolgt über die Auswahl der Fachrichtung in der Hauptnavigation. Die nachgelagerten Fachseiten enthalten als zentrales Element einen Suchschlitz für die Metasuche in freien und lizenzpflichtigen Datenbanken. Darüber hinaus werden Direktlinks zu den Fachlisten der verschiedenen Browsingdienste (EZB, DBIS etc.) angeboten, die ebenfalls über Webservices in die Website integriert sind.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Kostädt
URN:urn:nbn:de:0290-opus-6853
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2009/06/08
Release Date:2009/06/08
GND Keyword:Dynamische Web-Seite; Homepage; Portal <Internet>; Web Site
Themes:OPAC, Discovery-Services, Portale, virtuelle Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:98. Deutscher Bibliothekartag in Erfurt 2009

$Rev: 13581 $