• search hit 2 of 7
Back to Result List

Schlussbericht des Berliner Regionalen Testbed (BRTB) Projektes

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:0297-zib-5496
  • Im März 1993 wurde das Projekt ,Regionales Testbed - RTB" in den DFN-Mitteilungen bundesweit mit folgenden Zielen ausgeschrieben und festgelegt: Einführung bzw. Pilotnutzung fortgeschrittener Netztechniken, Entwicklung von Anwendungsumgebungen mit Bedarf für hohe Übertragungsraten und Einsatz von Anwendungsumgebungen durch nachgewiesene Anwendergruppen. Die Ziele sollten durch die Vernetzung einer beschränkten Anzahl von Institutionen (Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen) der jeweiligen Region, die sowieso schon einen hohen Kommunikationsbedarf untereinander hatten, erreicht werden. Die Berliner Universitäten, das HMI, das ISST und das LIT führten unter Federführung des ZIB für die Region Berlin ein regionales Testbed durch; dessen Projektlaufzeit lag im wesentlichen zwischen dem 1. Oktober 1994 und dem 30. September 1996. An diesem BRTB waren fünf Anwendungen beteiligt: \begin{itemize} \item Einheitliche Datenumgebung auf heterogenen Rechnersystemen \item Ein Hotline und Consulting System \item Medizinische Bildverarbeitung \item Hypermedia-Lehreinheiten in der Studentenausbildung \item Visualisierung wissenschaftlicher Daten \end{itemize} Das wesentliche Ziel, der Aufbau von finanzierbaren regionalen Breitbandnetzen als Voraussetzung für ein deutschland-weites Breitband-Wissenschaftsnetz, ist erreicht worden. Wir danken dem DFN-Verein und dem BMBF für die Förderung dieses Projektes und allen, die zu seinem Gelingen beigetragen haben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sandra Schulz, Hubert Busch (Hrsg.)
Document Type:ZIB-Report
Date of first Publication:1997/09/30
Series (Serial Number):ZIB-Report (TR-97-07)