• search hit 9 of 15
Back to Result List

Mehrschichtige Oberflächenmodelle zur computergestützten Planung in der Chirurgie

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:0297-zib-5661
  • Polygonale Schädelmodelle bilden ein wichtiges Hilfsmittel für computergestützte Planungen im Bereich der plastischen Chirurgie. Wir beschreiben, wie derartige Modelle automatisch aus hochaufgelösten CT-Datensätzen erzeugt werden können. Durch einen lokal steuerbaren Simplifizierungsalgorithmus werden die Modelle so weit vereinfacht, daß auch auf kleineren Graphikcomputern interaktives Arbeiten möglich wird. Die Verwendung eines speziellen Transparenzmodells ermöglicht den ungehinderten Blick auf die bei der Planung relevanten Knochenstrukturen und läßt den Benutzer zugleich die Kopfumrisse des Patienten erkennen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Detlev Stalling, Martin Seebass, Stefan ZachowORCiD
Document Type:ZIB-Report
Tag:Isoflächen; Simplifizierung; Transparenzen
CCS-Classification:I. Computing Methodologies / I.3 COMPUTER GRAPHICS / I.3.7 Three-Dimensional Graphics and Realism
I. Computing Methodologies / I.4 IMAGE PROCESSING AND COMPUTER VISION (REVISED) / I.4.7 Feature Measurement
Date of first Publication:1998/12/22
Series (Serial Number):ZIB-Report (TR-98-05)
Published in:Ersch. in: Bildverarbeitung für die Medizin 1999 - Algorithmen, Anwendungen, Springer 1999, S. 203-207