Mythologische Kleinplastik in Meißener Porzellan 1710-1775

Meissen Mythological Figurines 1710-1775

  • Mythologische Darstellungen bilden sowohl innerhalb der Meißener Porzellanplastik des 18. Jahrhunderts als auch im Œuvre des herausragenden Meißener Porzellan-Modelleurs Johann Joachim Kaendler (1706-1775) einen Schwerpunkt. Gleichwohl liegt bis heute keine Veröffentlichung vor, die diesem besonderen Aspekt der Meißener Produktion des 18. Jahrhunderts gewidmet ist. Vorliegende Arbeit sucht daher, erstmals einen Überblick über die mythologische Meißener Kleinplastik für den Zeitraum von der Gründung der Manufaktur (1710) bis ins Todesjahr Kaendlers zu geben. Hierbei werden sowohl die Verwendung der Plastiken als Dekoration von Tafeln und Innenräumen als auch die Rolle von Vorbildern anderer Kunstgattungen untersucht. Ikonographische Besonderheiten sowie die stilistische Entwicklung innerhalb des Untersuchungszeitraumes werden heraus gearbeitet. Außerdem wird der Bedeutung dieser besonderen Gattung im höfischen Leben der Epoche nachgespürt. In einem umfangreichen Katalogteil werden insgesamt 240, z. T. bisher unbearbeitete Objekte, aufgeführt, wobei u. a. auch unveröffentlichte Zeichnungen und Archivalien herangezogen wurden.
  • Mythological characters and scenes were common themes of 18th century porcelain figurines manufactured in Meissen, Saxony and among the outstanding works of the manufactory's artist Johann Joachim Kaendler. However, until now, no publication has been dedicated to exploring this specific aspect of Europe's first porcelain manufactory. The following thesis seeks to provide an overview of the mythological figurines from 1710 (the founding year of the manufactory) until Kaendler's passing in 1775. It investigates the use of mythological figurines for table and interior decoration, as well as the influence from other genres of art. The analysis also focuses on iconographic details and stylistic developments. Furthermore, the thesis examines the important role mythological figurines played as table decoration and self-representation of their royal and noble owners. The thesis' supporting catalogue captures 240 objects including unpublished figurines, drawings and contemporary documents.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Katharina Herzog
URN:urn:nbn:de:bvb:739-opus-26793
Advisor:Gosbert Schüßler
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Date of Publication (online):2012/07/05
Publishing Institution:Universität Passau
Granting Institution:Universität Passau, Philosophische Fakultät
Date of final exam:2008/07/23
Release Date:2012/07/05
Tag:Johann Joachim Kaendler; Kleinplastik; Mythologie; Porzellan; Porzellanplastik
Figurines; Johann Joachim Kaendler; Mythology; Porcelain
GND Keyword:Johann Joachim; Kleinplastik; Kändler; Meißener Porzellan; Mythologie; Porzellanplastik
Institutes:Philosophische Fakultät / Philosophische Fakultät / Kunsterziehung, Kunstgeschichte
Dewey Decimal Classification:7 Künste und Unterhaltung / 73 Bildhauerkunst, Keramik, Metallkunst / 730 Plastische Künste; Bildhauerkunst
Licence (German):License LogoStandardbedingung laut Einverständniserklärung

$Rev: 13581 $