Baby Blues in Brasilien: Eine empirische Untersuchung sozialer und kultureller Einflussfaktoren

  • Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Baby Blues (Postpartum Blues) in Brasilien. Erkenntnisziel ist die Erforschung der für dieses Phänomen verantwortlichen Faktoren mit besonderem Fokus auf kulturellen und sozialen Einflussfaktoren. Es handelt sich um eine empirische Arbeit, bei der 33 Experteninterviews und 146 Wöchnerinnenbefragungen im Nordosten Brasiliens (Bundesstaat Paraíba) durchgeführt wurden. Methodisch handelt es sich um eine Triangulation bestehend aus einer qualitativen (Experteninterviews) und einer quantitativen Methode (Wöchnerinnenbefragungen). Die Arbeit ist Teil des Munich Post Partum Project, einer am Max-Planck-Institut Andechs (Gruppe Humanethologie) angesiedelten Forschungsgruppe.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hady Fink
URN:urn:nbn:de:bvb:739-opus-22463
Advisor:Susanne Hartwig
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Date of Publication (online):2011/02/01
Publishing Institution:Universität Passau
Granting Institution:Universität Passau, Philosophische Fakultät
Date of final exam:2011/01/12
Release Date:2011/02/01
Tag:Baby Blues; Brasilien; Ethnomedizin; Postpartum Blues
Institutes:Philosophische Fakultät / Philosophische Fakultät / Romanistik
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
open_access (DINI-Set):open_access
Licence (German):License LogoStandardbedingung laut Einverständniserklärung

$Rev: 13581 $