• Treffer 51 von 80
Zurück zur Trefferliste

Entwicklung eines Dekontaminationsverfahrens für zukünftiges Qualitätsmanagement im Nacherntebereich

Development of a decontamination process to future quality managemnet in post harvest chains

  • Das Ziel des FuE-Vorhabens war es, die derzeit beträchtlichen, mikrobiell bedingten Verluste von Möhren und Kartoffeln auf dem Weg von der Aufbereitung über den Handel zum Verbraucher zu minimieren. Im Rahmen des von der Fa. Schneider Fördertechnik GmbH und dem ATB beantragten Kooperationsprojektes sollte daher das Potenzial von ozontem Wasser zur keimabtötenden Behandlung von Wurzelgemüseoberflächen nach der Wäsche untersucht werden, um, basierend auf grundlagenwissenschaftlichen Experimenten, eine Desinfektionsanlage im Pilotmaßstab zu entwickeln.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
URN:urn:nbn:de:kobv:186-opus-55634
ISSN:0947-7314
Schriftenreihe (Bandnummer):Bornimer Agrartechnische Berichte (58)
Dokumentart:Einzelveröffentlichung / Monografie
Sprache:Deutsch
Erscheinungsjahr:2006
Urhebende Körperschaft:Leibniz- Institut für Agrartechnik Potsdam - Bornim e.V. (ATB)
Sonstige Beteiligte Körperschaft:Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI)
Datum der Freischaltung:21.02.2014
Freies Schlagwort / Tag:Kartoffeln; Nachernte; Qualitätsmanagement Möhren
Carotts; Postharvest; Potatoes; Quality Management
Landkreise / Gemeinden:Potsdam / Potsdam, Stadt
DDC-Klassifikation:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 63 Landwirtschaft / 630 Landwirtschaft und verwandte Bereiche
Kollektionen :Institutionen / Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) / Bornimer Agrartechnische Berichte
Lizenz (Deutsch):Es gilt das deutsche Urheberrecht.