Die Gebäudetrennwand bei Doppel- und Reihenhäusern - Schalltechnische Planung von Trennwand und Dachanschluss

  • Die schalltechnische Planung von Doppel- und Reihenhäusern verlangt eine besondere Sorgfalt, da der Bauherr einerseits ein Haus mit einer Grundrissgestaltung eines freistehenden Einfamilienhauses bewohnt, andererseits durch die Gebäu- detrennwand in unmittelbarer Nähe an seinen Nachbarn grenzt. Die einschlägigen Normen berücksichtigen dies durch höhere Anforderungen an die Gebäudetrennwand gegen- über der Schalldämmung von Wohnungstrennwänden. Der vorliegende Beitrag soll Planungshilfen für die Optimie- rung der Ausführung von Haustrennwänden in Holzbauwei- se und des fl ankierenden Daches über der Trennwand geben. Hierbei wird auch der Einfl uss der niederfrequenten Schall- übertragung berücksichtigt, der von den Anforderungen der Normen nicht oder nur teilweise erfasst wird.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Rabold, J. Hessinger, R. Borsch-Laaks
Parent Title (German):Holzbau Quadriga
Document Type:Contribution to a Periodical
Language:German
Publication Year:2013
Tag:Doppelhäuser; Gebäudetrennwand; Schallschutz
Issue:6/2013
faculties / departments:Fakultät für Angewandte Natur- und Geisteswissenschaften
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 53 Physik