Automatisierung des Postlaryngektomie-Telefontests (PLTT)

  • In früheren Arbeiten wurde gezeigt, dass automatische Spracherkennungsverfahren verwendet werden können, um die Verständlichkeit von Sprechern mit tracheoösophagealer Ersatzstimme (TE-Stimme) automatisch zu bewerten [1,2]. In diesem Beitrag wird eine automatische Version des Postlaryngektomie-Telefontests (PLTT, [3]) vorgestellt, der einen eingeführten Standardtest für die Verständlichkeit über das Telefon darstellt.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tino Haderlein, Ulrich Eysholdt, Korbinian Riedhammer, Elmar Nöth, Frank Rosanowski
Parent Title (German):Aktuelle phoniatrisch-pädaudiologische Aspekte
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Publication Year:2007
Tag:Spracherkennung
First Page:66
Last Page:69
faculties / departments:Fakultät für Informatik
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke