Biografieorientierte Arbeit bei demenziellen Erkrankungen

  • Die Behandlung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen erfordert wirksame Maßnahmen zur nachhaltigen Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen. In Pflege und Therapie gewinnt die biografieorientierte Arbeit an Bedeutung, um die Lebensqualität und die durch dieErkrankung beeinträchtigten kognitiven Fähigkeiten so lange wie möglich zuerhalten und möglichst zu verbessern. In dem systematischen Review wurdenaktuelle Evidenzen aus zehn randomisiert-kontrollierten Studien untersucht, die sich mit der Frage nach der Effektivität biografieorientierter Maßnahmen beschäftigen, und praxisorientierte Schlussfolgerungen für logopädische Therapien abgeleitet.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Celina Müller, Norina LauerORCiDGND
DOI:https://doi.org/10.2443/skv-s-2023-53020230603
Parent Title (German):Forum Logopädie
Subtitle (German):Ein systematisches Review über therapeutische Ansätze zur Verbesserung von Lebensqualität und kognitiven Fähigkeiten
Publisher:Schulz-Kirchner-Verlag
Document Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2023
Release Date:2023/10/24
Tag:Erinnerungsarbeit; Kognition
GND Keyword:Biografie; Demenz; Lebensqualität
Volume:37
Issue:6
First Page:18
Last Page:24
Institutes:Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften
Regensburg Center of Health Sciences and Technology - RCHST
Fakultät Angewandte Sozial- und Gesundheitswissenschaften / Labor Logopädie (LP)
research focus:Lebenswissenschaften und Ethik
Licence (German):Keine Lizenz - Es gilt das deutsche Urheberrecht: § 53 UrhG