Hedge-Fonds: Attrition Rate und optimaler Leverageeinsatz

  • Hedge-Fonds-Investoren haben größtes Interesse daran, die besten Hedge-Fonds an den Märkten auszuwählen. Sie unterziehen die Fondsstrategie daher einer gründlichen Analyse und führen zwecks Identifizierung der besten Akteure umfassende Due-Diligence-Prüfungen durch. Trotzdem können Hedge-Fonds auch in Schwierigkeiten geraten, sodass jedes Jahr eine große Zahl von ihnen liquidiert wird, meist wegen einer enttäuschenden Performance. Laut Hedge Fund Research (HFR) wurden zwischen dem 1. und 3. Quartal 2007 814 neue Hedge-Fonds lanciert, während 409 aufgelöst wurden. Das Risiko eines Scheiterns ist selbst für eine Branche ein Problem, die gemäß (den höheren) Schätzungen bis zu knapp 10.000 Fonds umfasst. Da das Hauptziel eines Hedge-Fonds-Investors im Kapitalerhalt besteht, kommt der Vermeidung von Hedge-Fonds-Mißerfolgen in einem Fund of Hedge Funds größte Priorität zu.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Volker Gronau
URN:urn:nbn:de:bvb:92-opus-469
Series (Serial Number):Sonderdruck / Schriftenreihe der Georg-Simon-Ohm-Hochschule, Nürnberg (4 1)
Document Type:Report
Language:German
Date of Publication (online):2009/05/25
Publishing Institution:Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Release Date:2009/05/25
Tag:Ertragsvolatilität; Leverageeinsatz
GND Keyword:Hedge Fund; Due Diligence
Source:Sonderdruck / Schriftenreihe der Georg-Simon-Ohm-Hochschule, Nürnberg ; 41
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft