Bedarfsanalyse der offenen Angebote für die "Generation 60plus" in der Stadt Heilsbronn

  • Diese Forschungsarbeit wurde unter Betreuung von Prof. Dr. Manfred Garhammer im Zusammenhang mit der Abschlussarbeit zweier Diplomandinnen (Schimmer, Julia; Schwamb, Nicole) der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg erstellt. Die Diplomarbeit trägt den Titel „Sozialplanung für Senioren – Bedarfsanalyse für die offene Altenarbeit in einer Kleinstadt“. Die Beauftragte für Soziales, Senioren und Familie der Stadt Heilsbronn, Frau Franck, wandte sich an die Diplomandinnen mit der Frage, ob diese eine Art Sozialplanung für die Stadt Heilsbronn durchführen könnten. Da eine komplette Sozialplanung den Umfang einer Diplomarbeit überstiegen hätte, haben sich die Diplomandinnen mit dem Bürgermeister Herrn Dr. Pfeiffer und der Beauftragten für Soziales, Senioren und Familie geeinigt, die Analyse auf die „Generation 60plus“ einzugrenzen. Die hier vorliegende Arbeit soll dazu beitragen, den Bedarf der Zielgruppe durch eine quantitative Umfrage zu eruieren.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Julia Barwig, Ines Fröhlich, Martina Grauf, Sabrina Sitzmann
URN:urn:nbn:de:bvb:92-opus-386
Document Type:Study Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2009/04/30
Publishing Institution:Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Release Date:2009/04/30
Tag:Generation 60plus
GND Keyword:Altenarbeit; Bedarfsermittlung; Heilsbronn
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 36 Soziale Probleme, Sozialdienste / 360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbände