Credit Default Swaps: Bewertungsunterschiede zu Corporate Bonds und implizite Marktrisikoprämien

Credit Default Swaps: valuation differences relative to corporate bonds and implied spread risk premia

  • Die vorliegende Arbeit, deren zentraler Untersuchungsgegenstand der Credit Default Swap (CDS) ist, untersucht zwei Fragestellungen. Die erste Frage, die sich stellt ist, ob eine über die strukturellen Unterschiede zwischen CDS und Corporate Bonds hinausgehende Abweichung zwischen CDS Spreads und Credit Spreads existiert und welchen Einflüssen ihre zeitliche Entwicklung unterliegt. Hierzu wird ein Corporate Bond-spezifisches Maß für den Bewertungsunterschied anhand einer Auswahl liquider Corporate Bonds einer Gruppe europäischer Investment Grade-Unternehmen mithilfe der Kalibrierung eines dynamischen Kreditmodells an die zeitliche Entwicklung ihrer CDS-Kurven berechnet und dessen Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren mithilfe einer Paneldatenanalyse untersucht. Die zweite Frage, die sich in der Arbeit stellt ist, ob in CDS Spreads eine Marktrisikoprämie enthalten ist und welchen Einflüssen ihre zeitliche Entwicklung unterliegt. Die Marktrisikoprämie im CDS Spread ist dabei eine Risikoprämie, die von Marktteilnehmern fürDie vorliegende Arbeit, deren zentraler Untersuchungsgegenstand der Credit Default Swap (CDS) ist, untersucht zwei Fragestellungen. Die erste Frage, die sich stellt ist, ob eine über die strukturellen Unterschiede zwischen CDS und Corporate Bonds hinausgehende Abweichung zwischen CDS Spreads und Credit Spreads existiert und welchen Einflüssen ihre zeitliche Entwicklung unterliegt. Hierzu wird ein Corporate Bond-spezifisches Maß für den Bewertungsunterschied anhand einer Auswahl liquider Corporate Bonds einer Gruppe europäischer Investment Grade-Unternehmen mithilfe der Kalibrierung eines dynamischen Kreditmodells an die zeitliche Entwicklung ihrer CDS-Kurven berechnet und dessen Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren mithilfe einer Paneldatenanalyse untersucht. Die zweite Frage, die sich in der Arbeit stellt ist, ob in CDS Spreads eine Marktrisikoprämie enthalten ist und welchen Einflüssen ihre zeitliche Entwicklung unterliegt. Die Marktrisikoprämie im CDS Spread ist dabei eine Risikoprämie, die von Marktteilnehmern für unvorhersehbare Schwankungen im CDS Spread verlangt wird, welche durch unvorhersehbare Fluktuationen der risikoneutralen Ausfallintensität des Unternehmens verursacht werden, die jedoch nicht mit einem Ausfall des Unternehmens im Zusammenhang stehen. Für die Behandlung dieser zweiten Frage der vorliegenden Arbeit wird ein Maß für die Marktrisikokomponente in den CDS Spreads der oben erwähnten Unternehmen mithilfe des oben kalibrierten Kreditmodells berechnet und dessen Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren mithilfe einer Paneldatenanalyse durchleuchtet.show moreshow less
  • This dissertation investigates Credit Default Swaps (CDS) and has two main objectives. The first objective is to examine valuation differences between CDS and corporate bonds and to identify factors driving their time variation. First, I define a corporate bond-specific measure of the valuation difference and calculate it for a highly liquid sample of corporate bonds issued by European investment-grade companies by calibrating a stochastic intensity credit model to the time series of their ten-year CDS curves. Second, I carry out a panel data analysis to examine the influence of several factors on the valuation differences of these corporate bonds. The second objective of this dissertation is to examine spread risk premia in CDS spreads and to identify factors driving their time variation. The spread risk premium, also called the mark-to-market risk premium, represents a compensation for nondefault-related fluctuations in the risk-neutral default intensity of a company which lead to fluctuations in the market value of its creditThis dissertation investigates Credit Default Swaps (CDS) and has two main objectives. The first objective is to examine valuation differences between CDS and corporate bonds and to identify factors driving their time variation. First, I define a corporate bond-specific measure of the valuation difference and calculate it for a highly liquid sample of corporate bonds issued by European investment-grade companies by calibrating a stochastic intensity credit model to the time series of their ten-year CDS curves. Second, I carry out a panel data analysis to examine the influence of several factors on the valuation differences of these corporate bonds. The second objective of this dissertation is to examine spread risk premia in CDS spreads and to identify factors driving their time variation. The spread risk premium, also called the mark-to-market risk premium, represents a compensation for nondefault-related fluctuations in the risk-neutral default intensity of a company which lead to fluctuations in the market value of its credit instruments. I calculate a measure of the spread risk premium component in CDS spreads for the companies mentioned above using the credit model mentioned above and examine the influence of several factors on the spread risk premia of these companies by panel data analysis.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Schiemert, Richard
URN:urn:nbn:de:bvb:824-opus-1017
Advisor:Prof. Dr. Wilkens, Marco
Document Type:Doctoral thesis
Language of publication:German
Online publication date:2012/02/10
Publishing Institution:Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Awarding Institution:Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Date of final examination:2011/11/30
Release Date:2012/02/10
Tag:Credit Default Swap; Corporate Bond; Bewertungsunterschied; Marktrisikoprämie; Stochastische Ausfallintensität
Credit Default Swap; Corporate bond; CDS-bond-basis; Spread risk premium; Mark-to-market risk premium
GND Keyword:Kreditrisiko; Industrieobligation; Kreditderivat
Faculty:Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 33 Wirtschaft / 330 Wirtschaft
License (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand