Learning Report. Open Social Innovation: Gemeinsam Lernen aus #WirvsVirus

  • Das #WirvsVirus Begleitforschungsprogramm Seit dem Start des Hackathons begleiten wir, Prof. Johanna Mair (Hertie School und Stanford University), Thomas Gegenhuber (Leuphana Universität und JKU Linz), René Lührsen und Laura Thäter (wissenschaftliche Mitarbeiter*innen) den #WirvsVirus Hackathon und das Umsetzungsprogramm. Ziel ist es zu erforschen, welche Lehren aus diesem Experiment für künftige Initiativen gezogen werden können. Wir als Forschungsteam verstehen uns als Lernpartner*innen dieses Experiments: Neben regelmäßigem Austausch mit den #WirvsVirus Organisator*innen schufen wir eine respekt¬volle, kollaborative Umgebung für gemeinsames Lernen mit allen beteiligten Interessensgruppen. Die Datenerhebung besteht aus 200+ semi-strukturierten Interviews mit allen Interessensgruppen (Teams, Organisator*innen, Pat*innen und Unterstützer*innen, sowie politische und zivilgesell¬schaftliche Akteure), Dokumentenanalyse (z.B. Analyse von Medienartikeln) sowie teilnehmende Beobachtungen (circa 650 Stunden Begleitung in „Echtzeit“, wie z.B. Teilnahme an Community- Calls). Darüber hinaus organisierten wir am Ende des Umsetzungsprogramms einen Workshop mit ausgewählten Teams, bei dem wir gemeinsam die Innovationsreise der einzelnen Projekte reflek¬tierten. Unsere Analysen basieren auf den empirischen Daten, die wir im Zeitraum eines knappen Jahres – von März 2020 bis Februar 2021 – sammeln konnten. Unsere Analysemethoden und -werkzeuge, sowie die Modelle, die wir anwenden und entwickeln, sind inspiriert von zahlreichen Vor¬denker*innen (s. Literaturliste). Die ersten Ergebnisse aus dieser Forschungsphase sind der vorliegende Learning Report und der bereits veröffentlichte Policy Brief. Diese Ergebnisse ergänzen die Abschlussberichte der Organisa¬tor*innen. Das Forschungsprojekt wird vom Bundeskanzleramt befürwortet und dieser Teil wird von der Vodafone Stiftung gefördert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Document Type:Working Paper
Language:German
Author(s):Johanna Mair, Thomas Gegenhuber, Laura Thäter, René Lührsen
Contributing Corporation:Das Forschungsprojekt wird unterstützt von der: Vodafone Stiftung Deutschland
Publication year:2021
Publishing Institution:Hertie School
Number pages:22
DOI:https://doi.org/10.48462/opus4-3782
Contributing Corporation:Das Forschungsprojekt wird unterstützt von der: Vodafone Stiftung Deutschland
Release Date:2021/03/18
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften
Licence of document (German):Creative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International