Verwendung von Grafikkarten-Prozessoren (GPUs) für eine interaktive Produktvisualisierung in Echtzeit unter Verwendung von Shadern und Videotexturen

  • Die Visualisierung von Produkten in Echtzeit ist in vielen Bereichen ein hilfreicher Schritt, um potentiellen Kunden eine Vorstellung vom Einsatzgebiet und einen Überblick über die finale Anwendung zu erlauben. In den letzten Jahren haben neue Technologien in der Grafikkartenindustrie dazu geführt, dass früher nur auf teuren Grafikworkstations verfügbare Möglichkeiten nun auch mit relativ kostengünstigen Karten, welche für den Einsatz in Standard-PCs konzipiert wurden, realisierbar sind. Es wird an einem Modellentwurf des Innenraums des People Cargo Movers gezeigt, wie die Beleuchtung innerhalb einer Echtzeitvisualisierung durch Shader realisiert werden kann. Als Lichtquelle wird dabei eine Landschaftsaufnahme herangezogen, welche als eine von mehreren Videotexturen eingebunden wurde. Außerdem werden real im virtuellen Studio gefilmte Personen im Innenraum gleichermaï‚en über Videotexturen dargestellt und ebenfalls durch die Landschaft beleuchtet.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jens HerderORCiDGND, Ralf Wörzberger, Carsten Juttner, Uwe Twelker
Fachbereich/Einrichtung:Hochschule Düsseldorf / Fachbereich - Medien
Document Type:Part of a Book
Year of Completion:2005
Language:German
Publisher:Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn
Place of publication:Paderborn
Parent Title (German):Augmented and Virtual Reality in der Produktentstehung
Editor:Jürgen Gausemeier, Michael Grafe
Volume:167
First Page:23
Last Page:36
Tag:3D-Echtzeitrendering; Echtzeitanwendung; FHD; GPU; Video Texturen
shader; virtual prototyping
Licence (German):keine Lizenz - nur Metadaten
Release Date:2019/02/01