• Treffer 3 von 10
Zurück zur Trefferliste

Erfolgsfaktoren von Influencer Marketing mit Sportlern für eine positive Kundenwahrnehmung - Eine empirische Analyse

  • Immer mehr Unternehmen setzen heute in ihren Marketingstrategien auf die Zusammenarbeit mit Influencern. Sie nutzen diverse Social Media Plattformen, um dem Kunden ihre Werbebotschaft zu übermitteln. Sportartikelhersteller arbeiten indes in Form von Sportsponsoring bereits seit einigen Jahren mit berühmten Empfehlern. Schließlich übte im Jahr 2020 die Corona-Pandemie auf beide Disziplinen großen Einfluss aus. Während sich im Bereich der Influencer hohe Wachstumsraten einstellten, mussten die großen Events von Sportsponsoren abgesagt werden. Folglich mussten die Sponsoren umdenken, um ihre Botschaft weiterhin zu kommunizieren. Eine Verbindung zwischen Influencer Marketing und Sportsponsoring stellt hierfür eine attraktive Option dar. Damit dies funktionieren kann, ist es essenziell für die Unternehmen, die richtigen Sportler als Influencer zu wählen und adäquate Marketingaktivitäten für sie zu erstellen. Des Weiteren ist das Forschungsfeld über Influencer Marketing noch weit gestreut. Das Ziel der vorlie-genden Arbeit ist deshalb, dieImmer mehr Unternehmen setzen heute in ihren Marketingstrategien auf die Zusammenarbeit mit Influencern. Sie nutzen diverse Social Media Plattformen, um dem Kunden ihre Werbebotschaft zu übermitteln. Sportartikelhersteller arbeiten indes in Form von Sportsponsoring bereits seit einigen Jahren mit berühmten Empfehlern. Schließlich übte im Jahr 2020 die Corona-Pandemie auf beide Disziplinen großen Einfluss aus. Während sich im Bereich der Influencer hohe Wachstumsraten einstellten, mussten die großen Events von Sportsponsoren abgesagt werden. Folglich mussten die Sponsoren umdenken, um ihre Botschaft weiterhin zu kommunizieren. Eine Verbindung zwischen Influencer Marketing und Sportsponsoring stellt hierfür eine attraktive Option dar. Damit dies funktionieren kann, ist es essenziell für die Unternehmen, die richtigen Sportler als Influencer zu wählen und adäquate Marketingaktivitäten für sie zu erstellen. Des Weiteren ist das Forschungsfeld über Influencer Marketing noch weit gestreut. Das Ziel der vorlie-genden Arbeit ist deshalb, die wichtigsten Faktoren für die Auswahl der Unternehmen zu definieren und einen einheitlichen Überblick über die entscheidenden Variablen spezifisch für die Sportbranche zu ermitteln. Dazu werden folgende Forschungsfragen gestellt: Welche Faktoren sind relevant, um durch Sportsponsoring beim Kunden eine positive Wahrnehmung zu erreichen? Inwiefern können diese Faktoren mithilfe von Influencer Marketing umgesetzt werden? Um diese Fragen zu beantworten, wurde eine quantitative Studie zu Influencer Marketing von Sportlern und dessen Effekt auf die Markenwahrnehmung der Kunden durchgeführt. Konkret beschäftigte sich die Studie mit zwei Beispielen – Lewis Hamilton und Mats Hummels – und welche zuvor definierten Erfolgsfaktoren die Probanden nach Sichtung ihrer werbenden Postings auf Instagram tatsächlich beeinflussten. Es wurde untersucht, welche Krite-rien die Sportler erfüllen mussten, um einen positiven Eindruck bei den Kunden zu erzeugen. In der Umfrage wurden den Teilnehmern geschlossene Fragen, zumeist auf einer Skala von 1-10 gestellt und diese empirisch ausgewertet. Dabei erfolgte ein Fokus auf eine spezifizierte Zielgruppe im Alter von 20 bis 30. Die Analysen zeigten, dass die Einstellung der dominante Faktor der Kundenwahrnehmung ist und sich die Unternehmen darauf konzentrieren sollten, diese zu erhöhen, damit auch die Kaufneigung der Konsumenten zunimmt. Des Weiteren wurde ermittelt, dass die werbenden Sportler folgende Attribute erfüllen sollten: Vertrauenswürdigkeit, Fachkompetenz, Fit zum Produkt, Fit zur Marke und Sympathie. Anschließend wurden potenzielle Marketingaktivitäten erstellt, die dafür sorgen sollen, dass diese Faktoren umgesetzt werden und somit eine Verbindung zwischen Sportsponsoring und Influencer Marketing ideal genutzt wird. Influencer Marketing wird auch in der Zukunft wichtig bleiben und Sportsponsoring zeigt als Marketingdisziplin eine hohe Beständigkeit auf. Eine Verbindung beider Disziplinen ist demnach sinnvoll. Weiterführende Forschung im Bereich des Influencer Marketings könnte eine ähnliche Form der Untersuchung anwenden, um gleichermaßen spezifizierte Überblicke für weitere Branchen zu schaffen, wie Beauty oder Lifestyle.zeige mehrzeige weniger

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Metadaten
Verfasserangaben:Johanna Liebl
URN:urn:nbn:de:bvb:1051-opus4-1157
ISBN:978-3-935565-02-8
Schriftenreihe (Bandnummer):Hofer Akademische Schriften zur Digitalen Ökonomie (8)
Verlag:Hochschule Hof
Verlagsort:Hof
Herausgeber*in:Andreas Wagener
Dokumentart:Buch (Monographie)
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung (online):21.03.2021
Datum der Erstveröffentlichung:21.03.2021
Veröffentlichende Institution:Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof
Datum der Freischaltung:23.03.2021
Freies Schlagwort / Tag:Influencer; Influencer Marketing; Online-Marketing; Social Media Marketing; Sportsponsoring
GND-Schlagwort:Influencer-Marketing; Online-Marketing; Influencer; Sportsponsoring; Social Media
Seitenzahl:86
Institute/Fakultäten:Wirtschaftswissenschaften
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International