Konzeptionierung und prototypische Implementierung eines smarten Briefkasten-Systems

  • Die Themen „Smart Home“ und „Internet of Things“ gewinnen immer mehr an Bedeutung und es wird oft nach Möglichkeiten gesucht, alltägliche Gegenstände oder Elektrogeräte, wie beispielsweise eine einfache Kaffeemaschine oder eine Regentonne nützlicher zu machen. Recheneinheiten, wie beispielsweise Mikrokontroller oder Einplatinencomputer sowie Sensoren oder Aktoren können solche alltäglichen Dinge erweitern und sie mit IP-fähigen Netzwerken verbinden. Dadurch lässt sich das Funktionsspektrum des jeweiligen Gegenstands erweitern, indem zum Beispiel Daten gesammelt und anschließend aufbereitet in einer Smartphone-App dargestellt werden oder man verschiedene Aktionen über eine Smartphone-App auslösen kann. Je nach Budget kommt zur Erweiterung meistens entweder ein Raspberry Pi, ESP8266 oder ähnliche Hardware zum Einsatz. In dieser Arbeit entwickeln wir einen Prototyp eines smarten Briefkasten-Systems, welcher mithilfe von RFID-Tags für Briefe gespeicherte Metadaten lesen und an den Nutzer weiterleiten kann. Zusätzlich ist unser Prototyp als Produkt nachrüstbar und passt in viele Briefkastenmodelle. Neben einem niedrigen Stromverbrauch wurden niedrige Kosten erzielt. Außerdem kann unser System mit mehreren schnell aufeinander folgenden Briefen umgehen und die Daten korrekt einlesen.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Metadaten
Verfasserangaben:Sascha Huber, Abdelmajid KhelilGND, Tobias Christian Piller
URN:urn:nbn:de:bvb:860-opus4-2143
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Tagungsband 2. Symposium Elektronik und Systemintegration ESI 2020: "Intelligente Systeme und ihre Komponenten: Forschung und industrielle Anwendung"
Verlagsort:Landshut
Dokumentart:Konferenzveröffentlichung
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2020
Veröffentlichende Institution:Hochschule für Angewandte Wissenschaften Landshut
Datum der Freischaltung:16.04.2020
Seitenzahl:10
Erste Seite:73
Letzte Seite:82
Bemerkung:
Die Konferenzveröffentlichung erschien im Band "Fachbeiträge 2. Symposium Elektronik und Systemintegration ESI 2020" mit dem Titel „Intelligente Systeme und ihre Komponenten: Forschung und industrielle Anwendung“. Die Fachtagung, geplant für den 01. April 2020 an der Hochschule Landshut, wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt, die eingereichten Fachbeiträge im Band veröffentlicht. Hrsg.: Artem Ivanov, Marc Bicker und Peter Patzelt. Hochschule Landshut, 2020, ISBN 978-3-9818439-4-1.
Fakultät / Institut:Cluster Mikrosystemtechnik
Sammlungen:Symposium Elektronik und Systemintegration / Tagungsband 2. Symposium Elektronik und Systemintegration ESI 2020: "Intelligente Systeme und ihre Komponenten: Forschung und industrielle Anwendung"
Lizenz (Deutsch):Keine Creative Commons Lizenz (es gilt das deutsche Urheberrecht)