• search hit 1 of 1
Back to Result List

Zukunftsorientierte nachhaltige Stadtentwicklung

  • "Jede Stadt hat ihre Mollerstadt" war ein geflügelter Satz im Forschungsprojekt "s:ne", dem Transferprojekt, aus dem diese Publikation hervorgegangen ist. Tatsächlich haben viele deutsche Städte ähnliche Quartiere. Im Zweiten Weltkrieg zerbombt, wieder aufgebaut im Stil und mit den niedrigen Standards der Nachkriegszeit. Mit einer kleinteiligen Parzellenstruktur und heterogener Eigentümerschaft in einer innerstädtischen Eins-B-Lage - wo Wohnen anders als in der benachbarten "City" noch eine zentrale Rolle spielt. Diese Quartiere sind in die Jahre gekommen. Sie haben aber eine besondere Bedeutung auch und gerade im Hinblick auf eine nachhaltige Stadtentwicklung im Sinne der Stadt der kurzen Wege.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar       frontdoor_oas    
Metadaten
URN:urn:nbn:de:hebis:ds114-opus4-4075
DOI:https://doi.org/https://doi.org/10.14512/9783987263132
ISBN:978-3-98726-077-3; 978-3-98726-312-2
Subtitle (German):Eine transdisziplinäre Untersuchung am Beispiel eines innerstädtischen Quartiers
Publisher:Oekom
Place of publication:München
Editor:Astrid Schmeing
Contributor(s):Katja Hofmann
Document Type:Bookcollection
Language:German
Year of Completion:2023
Publishing Institution:Hochschule Darmstadt
Release Date:2023/11/27
Tag:Nachhaltigkeit; Stadtentwicklung; Stadtplanung; Stadtviertel; Städtebau
Edition:1.
Page Number:264
Institutes:Architektur
OpenAIRE:OpenAIRE
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International