Zauberapparaturen. Das pädagogische Potential von Werner Nekes‘ Media Magica und deren vorkinematographischen Objekten für die frühkindliche Filmbildung

  • Der Filmemacher Werner Nekes war ein leidenschaftlicher Sammler und hinterließ nach seinem Tod eine umfangreiche Ansammlung von Apparaten, Dokumenten, Büchern, optischen Spielzeugen, die sich einer Geschichte des Sehens und der Schaulust widmet. In der circa sechsstündigen filmvermittelnden Filmreihe Media Magica stellt er viele dieser Objekte vor. Obgleich vorkinematographische Objekte wie dieDer Filmemacher Werner Nekes war ein leidenschaftlicher Sammler und hinterließ nach seinem Tod eine umfangreiche Ansammlung von Apparaten, Dokumenten, Büchern, optischen Spielzeugen, die sich einer Geschichte des Sehens und der Schaulust widmet. In der circa sechsstündigen filmvermittelnden Filmreihe Media Magica stellt er viele dieser Objekte vor. Obgleich vorkinematographische Objekte wie die Laterna Magica oder das Thaumatrop – also Objekte vor 1895, die sich bereits filmähnlichen Prinzipien widmeten – in der frühkindlichen Filmbildungspraxis häufig genutzt werden, wurde ihr Einsatz für diese junge Altersgruppe bisher kaum theoretisch reflektiert. In dieser Arbeit wird deshalb der Frage nachgegangen, welches pädagogische Potential in ihnen liegt und wie Zugänge zu Nekes‘ Sammlung entlang der Media Magica für Vorschulkinder geschaffen werden können.zeige mehrzeige weniger

Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Henrike Okrent
URN:urn:nbn:de:kobv:po75-opus4-3214
DOI:https://doi.org/10.60529/321
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):GEGEN-KANON
Untertitel (Deutsch):Eine Schriftenreihe des Studiengangs Filmkulturerbe
Schriftenreihe (Bandnummer):Schriftenreihe Gegen-Kanon (1)
Verlagsort:Potsdam
Herausgeber*in:Ilka Brombach, Chris Wahl
Gutachter*in:Bettina Henzler, Chris Wahl
Dokumentart:Buch (Monographie)
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2022
Datum der Veröffentlichung (online):10.01.2023
Datum der Erstveröffentlichung:10.01.2023
Veröffentlichende Institution:Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Titel verleihende Institution:Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Datum der Abschlussprüfung:04.03.2022
Datum der Freischaltung:10.01.2023
Freies Schlagwort / Tag:Filmbildung; Filmkulturerbe; Medienarchäologie; Werner Nekes; pre cinema
GND-Schlagwort:Werner Nekes; Filmbildung; pre cinema; Filmkulturerbe; Medienarchäologie
Seitenzahl:101
Bemerkung:
Die vorliegende Masterarbeit im Studiengang Filmkulturerbe wurde von Dr. Bettina Henzler und Prof. Dr. Chris Wahl betreut sowie am 4. März 2022 erfolgreich verteidigt. Im Zuge der hier vorliegenden Veröffentlichung wurde der Text überarbeitet. Der Text ist unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 veröffentlicht. Die hier verwendete CC-Lizenz bezieht sich ausschließlich auf den Fließtext der Arbeit. Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken finden sich im Bildverzeichnis.
Institute:Filmkulturerbe MA
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International
Verstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.