Mascarpone

  • Die Arbeit ist ein Werkstattbericht über die Herstellung des Hybriden-Animationsfilms "Mascarpone", welcher verschiedene Tricktechniken miteinander mischt. Verwendet wurde Compositing, Greenscreen, VFX, 3D-Previs, Rückprojektion, Stop-Motion, Cut-Out-Animation, Pixelation, Miniaturen und Setelemente in 1zu1. Analysiert und bewertet wird dieser Prozess aus Sicht der Kameraverantwortlichen.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Jana Pape
URN:urn:nbn:de:kobv:po75-opus4-2202
Gutachter:Oliver Seiter, Peter Badel
Dokumentart:Bachelorarbeit
Sprache:Deutsch
Jahr der Fertigstellung:2016
Datum der Veröffentlichung (online):16.02.2017
Veröffentlichende Institution:Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Titel verleihende Institution:Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
Datum der Abschlussprüfung:29.09.2016
Datum der Freischaltung:16.02.2017
Freies Schlagwort / Tag:Animation; Green/Blu Screen; Pixelation; Rückpro; Stop Motion
GND-Schlagwort:Animationsfilm; Compositing; Kameraarbeit
Seitenzahl:98 S.
Institute:Cinematography BA

$Rev: 13581 $