Nachhaltiges Europa: Die EZB als Kardinalfehler?

  • Tagungsdokumentation zur Veranstaltung der Forschungsgruppe Wirtschaft und Finanzen am Weltethos-Institut vom 29. Okt. 2019: Diskurs über die Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) bezüglich ihrer Kapitalanlagen in verschiedenen Portfolien im Kontext der Europäischen Grundrechtscharta. Die Situation wurde aus verschiedenen Perpektiven betrachtet: aus ethischer, philosophischer, faktischanalytischer, prozessualer und rechtlicher Sicht sowie aus Kapitalmarktsicht und im Vergleich mit Aktivitäten nationaler europäischer Zentralbanken. Im Bericht von Susanne Bergius sind die Kernaussagen der Vorträge und Impulse aus den Diskussionen zusammengefasst.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Susanne Bergius
URN:urn:nbn:de:bvb:863-opus-17980
Subtitle (German):Fachtagung am 29. Oktober 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt ; Tagungsbericht von Susanne Bergius
Publisher:Weltethos-Institut
Place of publication:Tübingen
Editor:Bernd Villhauer, Harald Bolsinger, Johannes Hoffmann
Other Person(s):Johannes Hoffmann, Michael Schmidt, Christian Szidzek, Patrick Weltin
Document Type:Conference Proceeding
Language:German
Year of publication:2019
Publishing Institution:Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Release Date:2019/12/18
Tag:EU-Petition 0429/2017; Europäische Zentralbank; Grundrechte; Sustainable Finance
Pages/Size:30
Institutes and faculty:Fakultäten / Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Regensburger Klassifikation:Wirtschaftswissenschaften
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International