Open-Access-Transformation in Brandenburg

  • Im Beitrag werden a) Einblicke in den Prozess gegeben, der 2019 zur Open-Access-Strategie des Landes Brandenburg geführt hat, b) die wesentlichen Aussagen, Leitprinzipien, Ziele und Maßnahmen des Strategiepapiers und das Umsetzungskonzept, speziell zur Vernetzungs- und Kompetenzstelle, vorgestellt, c) Ausblicke auf die konkreten kommenden Unterstützungsstrukturen gegeben, die die Brandenburger Einrichtungen in die Lage versetzen sollen, die Leitprinzipien der Strategie mit Leben zu füllen und ihre Ziele zu erreichen.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Anita EppelinORCiDGND, Ben KadenORCiDGND
DOI:https://doi.org/10.38072/978-3-928794-59-6/p4
ISBN:978-3-928794-52-7
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Offen und vernetzt für alle
Untertitel (Deutsch):Eine partizipativ erarbeitete Strategie geht in die Implementierungsphase
Verlag:Universitätsverlag Kiel
Verlagsort:Kiel
Herausgeber*in:Kerstin Helmkamp, Rüdiger Schütt, Sabrina Stockhusen
Dokumentart:Teil eines Buches (Kapitel)
Sprache:Deutsch
Jahr der Erstveröffentlichung:2021
Veröffentlichende Institution:Fachhochschule Potsdam
Datum der Freischaltung:01.09.2023
GND-Schlagwort:Open Access; Transformation; Brandenburg; Strategie; Implementation
Erste Seite:27
Letzte Seite:36
Fachbereiche und Zentrale Einrichtungen:FB5 Informationswissenschaften
FB5 Informationswissenschaften / Publikationen des FB Informationswissenschaften
DDC-Klassifikation:000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 000 Informatik, Wissen, Systeme
000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.