Documentation concept for the exchange of knowledge in the process of creating ontological knowledge models

  • This bachelor thesis proposes a documentation concept to address the problem of missing and insufficient documentation during the creation of ontologies in companies. By presenting survey results and assumption personas, the thesis provides insights into the reality of ontology creation in a life science company. These insights indicate that there is a lack of knowledge externalization between the acquisition and formalization of knowledge. To develop an appropriate documentation concept, findings are derived by analyzing the practical insights as well as two ontology engineering methodologies proposed in literature. The outcome is a modular, highly customizable documentation concept designed for the application in companies. Using graphical documentation templates, guidelines are provided on what should be documented by whom, how and when.
  • Diese Bachelorarbeit stellt ein Dokumentationskonzept vor, welches das Problem der fehlenden und unzureichenden Dokumentation bei der Erstellung von Ontologien in Unternehmen adressiert. Anhand von Umfrageergebnissen und Assumption Personas werden Einblicke in die Realität der Ontologieerstellung in einem Life-Science-Unternehmen gegeben. Diese Einblicke weisen auf einen Mangel an Wissensexternalisierung zwischen dem Erwerb und der Formalisierung von Wissen hin. Die praktischen Einblicke sowie zwei in der Fachliteratur vorgestellte Methodologien des Ontology Engineerings werden analysiert, um Erkenntnisse für die Entwicklung eines geeigneten Dokumentationskonzeptes abzuleiten. Das Ergebnis ist ein modulares, hochgradig anpassbares Dokumentationskonzept, das für den Einsatz in Unternehmen konzipiert ist. Anhand von grafischen Dokumentationsvorlagen werden Richtlinien gegeben, was von wem, wie und wann dokumentiert werden sollte.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Suche bei Google Scholar
Metadaten
Verfasserangaben:Marius MichaelisORCiD
URN:urn:nbn:de:kobv:525-23611
übersetzter Titel (Deutsch):Dokumentationskonzept für den Wissensaustausch im Prozess der Erstellung ontologischer Wissensmodelle
Verlagsort:Potsdam
Gutachter*in:Olga Streibel, Günther NeherORCiDGND
Dokumentart:Bachelorarbeit
Sprache:Englisch
Datum der Veröffentlichung (online):15.05.2019
Jahr der Erstveröffentlichung:2019
Veröffentlichende Institution:Fachhochschule Potsdam
Titel verleihende Institution:Fachhochschule Potsdam
Datum der Abschlussprüfung:18.03.2019
Datum der Freischaltung:22.05.2019
Freies Schlagwort / Tag:BA Information Dokumentation
Documentation; Information organization; Knowledge Management; Ontology <Information Science>
GND-Schlagwort:Dokumentation; Ontologie <Wissensverarbeitung>; Wissensorganisation; Wissensmanagement
Auflage:revised version
Seitenzahl:231
Fachbereiche und Zentrale Einrichtungen:FB5 Informationswissenschaften
DDC-Klassifikation:000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.