Prozessinnovation und Prozessmanagement : Abgrenzung und Annäherung zweier Managementfelder

  • Innovationsaktivitäten von Unternehmen wie auch Literatur zum Thema Innovation stellen bisher meist auf Produktinnovationen ab. Diese sind zweifellos wichtig. Dennoch wird zunehmend auf die Bedeutung von leistungsfähigen Prozessen in Unternehmen verwiesen, da diese oft ein nachhaltigeres wettbewerbliches Differenzierungspotenzial als Produktneuerungen besitzen. Dabei stellt sich die Frage: Wie können überlegene Prozesse hervorgebracht und installiert werden? Die Beantwortung dieser FrageInnovationsaktivitäten von Unternehmen wie auch Literatur zum Thema Innovation stellen bisher meist auf Produktinnovationen ab. Diese sind zweifellos wichtig. Dennoch wird zunehmend auf die Bedeutung von leistungsfähigen Prozessen in Unternehmen verwiesen, da diese oft ein nachhaltigeres wettbewerbliches Differenzierungspotenzial als Produktneuerungen besitzen. Dabei stellt sich die Frage: Wie können überlegene Prozesse hervorgebracht und installiert werden? Die Beantwortung dieser Frage versuchen Konzepte der Prozessinnovation aus dem Innovationsmanagement einerseits sowie das Prozessmanagement andererseits. Der Beitrag beleuchtet, in welcher Hinsicht sich beide Konzepte unterscheiden, wo Koppelstellen bestehen und in welchen Bereichen gar eine Verschmelzung vielversprechend erscheint. -show moreshow less

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Christian MiekeGND, Dietmar Wikarski
ISSN:0947-9546
Parent Title (German):In: Wissenschaftsmanagement (2011) 5, 38-44
Document Type:Article
Language:German
Year of Publishing:2011
Date of Publication (online):2014/01/31
Release Date:2014/01/31
First Page:38
Last Page:44
Institutes:Fachbereich Wirtschaft
University Bibliography:Hochschulbibliographie
Licence (German):Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerziell, Keine Bearbeitung