Traugott Hahn (1875-1919) : Leben, Wirken, Martyrium, Spiritualität und Theologie

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:bvb:29-opus4-99924
  • Traugott Hahn (1875-1919), war der wohl bekannteste der „baltischen Märtyrer“. Er war Pfarrer, Universitätsprediger und Professor für praktische Theologie in Dorpat (heute Tartu/Estland). Die Forschung der letzten Jahre hat sich vorwiegend mit der Wirkungsgeschichte dieses Mannes beschäftigt, die er – durch sein Martyrium bedingt- nach dem 1. Weltkrieg in Deutschland hatte. Der Blick auf das geistliche und theologische Profil dieses Mannes stand dabei nicht so sehr im Zentrum des Interesses. Eine größere Untersuchung zu Leben und Wirken, Spiritualität und Theologie Traugott Hahns fehlt. Dieses Buch bemüht sich, diese Lücke mit einem historischen und theologischen Teil zuTraugott Hahn (1875-1919), war der wohl bekannteste der „baltischen Märtyrer“. Er war Pfarrer, Universitätsprediger und Professor für praktische Theologie in Dorpat (heute Tartu/Estland). Die Forschung der letzten Jahre hat sich vorwiegend mit der Wirkungsgeschichte dieses Mannes beschäftigt, die er – durch sein Martyrium bedingt- nach dem 1. Weltkrieg in Deutschland hatte. Der Blick auf das geistliche und theologische Profil dieses Mannes stand dabei nicht so sehr im Zentrum des Interesses. Eine größere Untersuchung zu Leben und Wirken, Spiritualität und Theologie Traugott Hahns fehlt. Dieses Buch bemüht sich, diese Lücke mit einem historischen und theologischen Teil zu schließen. Alle bisherigen Würdigungen Traugott Hahns fußen auf den Lebenserinnerungen der hinterbliebenen Witwe und auf den von ihr vorgenommenen Veröffentlichungen seiner Predigten. Angesichts einer schmalen Quellenbasis sind in dieser Untersuchung zum ersten Mal Vorlesungsverzeichnisse der theologischen Fakultät in Dorpat aus den Jahren 1893-1918, Artikel der Dorpater Zeitung ab dem 18. Januar 1919, Briefe aus dem Nachlass, unveröffentlichte Predigten Traugott Hahns sowie Mitschriften seines Konfirmandenunterrichts ausgewertet worden. Hahn war ein praktischer Theologe lutherischer Herkunft, ein Seelsorger, Prediger und geistlicher Lehrer, der seinen Gemeindegliedern und Studenten mit spiritueller Klarheit und Weitsicht tief durchdrungene Inhalte bot. Die enge Verbindung von persönlicher Frömmigkeit und theologischer Reflexion verlieh der Persönlichkeit Hahns viel Ausstrahlungskraft. Lutherische Erweckung in der Volkskirche war das zentrale Sachanliegen seiner Theologie und Frömmigkeit.show moreshow less
  • Traugott Hahn (1875 -1919) was probably the best known of the "Baltic Martyrs". He was a clergyman, university preacher and professor of practical theology in Dorpat (today Tartu, Estonia). In recent years, research has focussed predominandy on the history of his influence in Germany, brought about by his martyrdom, after World War 1. Less attention has been paid to the spiritual and theological dimension of Hahn's ministry, Until now, there has been no major study of the life and work, the spirituality and the theology of Traugott Hahn. This is a gap which the author wishes to fill with the present historical and theological examination. All existing appraisals of Traugott Hahn areTraugott Hahn (1875 -1919) was probably the best known of the "Baltic Martyrs". He was a clergyman, university preacher and professor of practical theology in Dorpat (today Tartu, Estonia). In recent years, research has focussed predominandy on the history of his influence in Germany, brought about by his martyrdom, after World War 1. Less attention has been paid to the spiritual and theological dimension of Hahn's ministry, Until now, there has been no major study of the life and work, the spirituality and the theology of Traugott Hahn. This is a gap which the author wishes to fill with the present historical and theological examination. All existing appraisals of Traugott Hahn are based on the memoir of Hahn's widow and her edition of his sermons. Given the limited range of sources, this study evaluates for the first time course catalogues ofthe Faculty of Divinity of Dorpat from the years 1893 -1918, articles published in the "Dorpater Zeitung" from 18th January 1919, letters from Hahn' s estate, unpublished sermons and transcripts of his confirmation classes, Hahn was a practical theologian of Lutheran persuasion, a pastor, preacher and religious teacher, whose spiritual vision and clarity opened up deep insights to his congregation and his students. It was the combination of personal piety and theological reflexion which gave Traugott Hahn such unusual charisma. Lutheran awakening in the people's church must be seen as the central purpose of Hahn's theology and his piety.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Thomas Ehlert
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus4-99924
DOI:https://doi.org/10.25593/978-3-96147-120-1
ISBN:978-3-96147-120-1
Series (Volume number):FAU Studien aus der Philosophischen Fakultät (10)
Publisher:FAU University Press
Place of publication:Erlangen
Referee:Manfred Seitz
Advisor:Anselm Schubert, Hanns Kerner
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Embargo Date:2018/10/12
Publishing Institution:FAU University Press
Granting Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Date of final exam:2017/12/18
Release Date:2018/10/18
Tag:Baltikum; Evangelisch-lutherische Kirche; Geschichte der Praktischen Theologie; Kirchengeschichte; Lutherische Erweckung; Martyrium; Spiritualität
SWD-Keyword:Geistliches Leben; Hahn, Traugott; Lutherischer Theologe; Märtyrer; Praktische Theologie
Pagenumber:v, 501 S.
Note:
Parallel erschienen als Druckausgabe bei FAU University Press, ISBN: 978-3-96147-119-5
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie / Fachbereich Theologie
Dewey Decimal Classification:2 Religion / 20 Religion / 204 Religiöse Erfahrung, religiöses Leben, religiöse Praxis
2 Religion / 20 Religion / 207 Mission, religiöse Erziehung
2 Religion / 24 Christliche Erfahrung, christliches Leben / 248 Christliche Erfahrung, christliche Praxis, christliches Leben
open_access (DINI-Set):open_access
Collections:Universität Erlangen-Nürnberg / FAU University Press
Licence (German):Creative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International