Krieg ist immer dumm : Kindheit. Flucht. Neubeginn.

War is always stupid

  • Geflüchtete Kinder und Jugendliche erzählen von ihrer Heimat, über ihre Flucht und über ihr Leben in Deutschland. Einheimische Kinder ergänzen die Sicht auf ein Stück Zeitgeschehen.
  • Refugee children and youth talk about their native countries, their flight and their life in Germany. Local children add their views of current affairs.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Oliver Flotow von
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus4-88058
ISBN:978-3-96147-059-4
Series (Volume number):Erlanger Migrations- und Integrationsstudien (4)
Publisher:FAU University Press
Place of publication:Erlangen
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2017
Embargo Date:2017/09/27
Publishing Institution:FAU University Press
Creating Corporation:Zentralinstitut für Regionenforschung
Release Date:2017/09/28
Tag:Flucht und Migration; Integration; Kindliche Prägung und Entwicklung; Kulturelle Identität; Sozial- und Gesellschaftspolitik; Zeitgeschehen
SWD-Keyword:Flüchtlingskind; Interview; Jugendlicher Flüchtling; Lebensbedingungen; Soziale Integration
Pagenumber:90 S.
Note:
Parallel erschienen als Druckausgabe bei FAU University Press, ISBN: 978-3-96147-058-7
Institutes:Fakultätsübergreifend / Sonstige Einrichtung
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Politikwissenschaft / Internationale Migration, Kolonisation
open_access (DINI-Set):open_access
Collections:Universität Erlangen-Nürnberg / FAU University Press
Licence (German):Creative Commons - Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung

$Rev: 13581 $