Portugiesisch-spanischer Sprachkontakt im Mittelalter

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:bvb:29-opus4-86368
  • Der kulturelle und ökonomische Austausch auf der iberischen Halbinsel war wohl schon immer begleitet von Sprachkontakten zwischen Völkern, Kulturen und Individuen, doch erst mit dem Auftauchen der ersten schriftlichen Hinterlassenschaften wird dieser Sprach- und Kulturaustausch faßbar.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Roger Schöntag
Persistent identifiers - URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus4-86368
ISBN:978-3-9810911-2-0
Title of the journal / compilation (German):Portugiesische Sprachwissenschaft: traditionell, modern, innovativ
Publisher:Calepinus
Place:Tübingen
Contributor:Annette Endruschat, Rolf Kemmler
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of publication:2010
Date of online publication (Embargo Date):2017/07/20
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Release Date:2017/07/25
Tag:Inschriften
SWD-Keyword:Sprachkontakt, Portugiesisch, Spanisch, Mittelalter
Length/size:231–245
Original publication:Portugiesische Sprachwissenschaft: traditionell, modern, innovativ. - Tübingen : Calepinus Verlag 2010:S. 231-245. - (Lusitanistische Sprachwissenschaft ; 2)
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie / Department Anglistik/Amerikanistik und Romanistik
Dewey Decimal Classification:4 Sprache / 41 Linguistik / 417 Dialektologie, historische Linguistik
open_access (DINI-Set):open_access
Licence (German):Keine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.