Der Buchmarkt in Slowenien

  • Der Buchmarkt in Slowenien zeichnet sich zum einen durch eine relativ geringe Größe und dennoch sehr stringente Geschlossenheit aus, zum anderen durch einen relativ hohen Buchkonsum der Bevölkerung. Dennoch wurde dieser Buchmarkt bis in das vorige Jahrzehnt nicht sozialempirisch untersucht oder wissenschaftlich gewürdigt. Die Studie liefert über Rahmendaten und eine Marktstudie erste Ergebnisse zur Beschreibung dieses Buchmarkts.
  • The book market in Slovenia is characterized on the one hand by its small size and nevertheless stringent closeness and on the other hand by high book consumption by its population. Still, this book market was not analyzed socio-empirical or scientifically recognized. This study yields first underlying data and the results of a first market study for describing this book market.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Steffen Hillebrecht
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus4-58867
ISBN:978-3-940338-34-1
Series (Volume number):Alles Buch : Studien der Erlanger Buchwissenschaft (51)
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2014
Embargo Date:2015/02/09
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Creating Corporation:Buchwissenschaft
Release Date:2015/03/02
SWD-Keyword:Buchhandel; Buchmarkt; Slowenien
Pagenumber:24
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie / Department Medienwissenschaften und Kunstgeschichte
Dewey Decimal Classification:Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen / Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen
open_access (DINI-Set):open_access
Licence (German):Keine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht

$Rev: 13581 $