Medien unter Kontrolle

  • Die vorliegende Online-Publikation fasst die Vorträge einer im WS 2007/08 gehaltenen Universitätsringvorlesung gleichen Titels an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zusammen und ergänzt sie durch nachträglich eingeworbene Beiträge. Die Ringvorlesung wie auch diese Publikation wurden organisiert vom Interdisziplinären Medienwissenschaftlichen Zentrum (IMZ), einem Forschungs- und Nachwuchsförderungsverbund der medienbezogenen Fächer an der Universität Erlangen-Nürnberg. Professorinnen und Professoren sowie NachwuchswissenschaftlerInnen der Fächer Buchwissenschaft, Christliche Publizistik, Christliche Archäologie, Klassische Archäologie, Kommunikationswissenschaft, KunstgeschDie vorliegende Online-Publikation fasst die Vorträge einer im WS 2007/08 gehaltenen Universitätsringvorlesung gleichen Titels an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zusammen und ergänzt sie durch nachträglich eingeworbene Beiträge. Die Ringvorlesung wie auch diese Publikation wurden organisiert vom Interdisziplinären Medienwissenschaftlichen Zentrum (IMZ), einem Forschungs- und Nachwuchsförderungsverbund der medienbezogenen Fächer an der Universität Erlangen-Nürnberg. Professorinnen und Professoren sowie NachwuchswissenschaftlerInnen der Fächer Buchwissenschaft, Christliche Publizistik, Christliche Archäologie, Klassische Archäologie, Kommunikationswissenschaft, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Multimedia-Didaktik und Theaterwissenschaft forschen hierin selbstorganisiert an den Schnittstellen fächerübergreifend relevanter Fragestellungen der Medientheorie, -praxis, -ethik und -didaktik und führen auch den jeweiligen wissenschaftlichen Nachwuchs frühzeitig an entsprechende interdisziplinäre Arbeitsfelder heran. Der Zusammenschluss trägt dem Umstand Rechnung, dass Medien inzwischen ein primäres Bezugsfeld vieler Disziplinen darstellen, die aus je eigener Perspektive Fragen nach den Funktionen, Verwendungshinsichten, möglichen Wirkungen und Entwicklungstendenzen von Medien in einer sich immer stärker als Medien- und Kommunikationsgesellschaft verstehenden Gesellschaft generieren. Einen Überblick über Zusammensetzung und Aktivitäten des IMZ bietet die Homepage unter http://www.imz.uni-erlangen.de.show moreshow less
  • This online publication summarizes mainly lectures of the same title that were given as a series at the Friedrich-Alexander University of Erlangen-Nuremberg in winter 2007/8. Most of the lecturers are members of the Center of Interdisciplinary Media Studies at the university. They represent the media related fields of book studies, classical archaeology, mass communication, christian communication, art history, multimedia didactics and drama. Thanks to these fields there is a big variety of media topics that are debated when it comes to media control. Instead of understanding media control simply as censorship, the productive effects of media control will also be broached, especially as theyThis online publication summarizes mainly lectures of the same title that were given as a series at the Friedrich-Alexander University of Erlangen-Nuremberg in winter 2007/8. Most of the lecturers are members of the Center of Interdisciplinary Media Studies at the university. They represent the media related fields of book studies, classical archaeology, mass communication, christian communication, art history, multimedia didactics and drama. Thanks to these fields there is a big variety of media topics that are debated when it comes to media control. Instead of understanding media control simply as censorship, the productive effects of media control will also be broached, especially as they can be localized in the Arts. Focusing on the ethical responsibility in the media we will discuss furthermore the self-control of the media in Germany.show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Carola Jäggi, Daniel Meier, Ursula Nagy, Christoph Bläsi, Reinhard German, Rudolf Kammerl, Hans Dickel, Jens Ruchatz, Henri Schoenmakers, Joseph von Westphalen, Johanna Haberer, Norbert Schneider
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus4-58602
ISBN:978-3-940338-14-3
Series (Volume number):Alles Buch : Studien der Erlanger Buchwissenschaft (32)
Contributor:Sven Grampp, Hrsg., Daniel Meier, Hrsg., Sandra Rühr, Hrsg.
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2009
Embargo Date:2015/02/05
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Creating Corporation:Buchwissenschaft
Contributing Corporation:Interdisziplinäres Medienwissenschaftliches Zentrum (IMZ) an der FAU Erlangen-Nürnberg
Release Date:2015/02/26
SWD-Keyword:Kommunikationskontrolle; Medien; Mediengesellschaft; Medienkultur
Pagenumber:198
Institutes:Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie / Department Medienwissenschaften und Kunstgeschichte
Dewey Decimal Classification:Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen / Publizistische Medien, Journalismus, Verlagswesen
open_access (DINI-Set):open_access
Licence (German):Keine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht

$Rev: 13581 $