Plant Geography of Chile: an Essay on Postmodern Biogeography

Pflanzengeographie Chiles: Versuch einer postmodernen Biogeographie

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:bvb:29-opus-6325
  • Historical biogeography has seen a rapid theoretical and methodological developed in the last decades. Concepts such as dispersal, vicariance, or panbiogeography show a constant synergy in the renewal of the theory and the praxis. The present thesis examines the most important phytogeographical issues in Chile with special consideration of the distribution and geographical relationships of the genera. The consequences of these relations on the evolution of the Chilean Flora are discussed thereby, particularly under different possible palaeogeographical scenarios. In addition the conditions in the context of the modern and postmodern science theory are considered. This permits aHistorical biogeography has seen a rapid theoretical and methodological developed in the last decades. Concepts such as dispersal, vicariance, or panbiogeography show a constant synergy in the renewal of the theory and the praxis. The present thesis examines the most important phytogeographical issues in Chile with special consideration of the distribution and geographical relationships of the genera. The consequences of these relations on the evolution of the Chilean Flora are discussed thereby, particularly under different possible palaeogeographical scenarios. In addition the conditions in the context of the modern and postmodern science theory are considered. This permits a context-oriented synthesis of the Chilean plant geography, that set the starting point for further research in this crucial field between geography and biology.show moreshow less
  • Die historische Biogeographie hat sich in den letzten Jahrzehnten sowohl theoretisch als auch methodisch stark weiterentwickelt. Konzepte wie Dispersion, Vikarianz oder Panbiogeographie zeigen konstante Synergien im Zuge der Erneuerung von Theorie und Praxis. Die historische Biogeographie muss sich dabei, wie alle Naturwissenschaften, der großen Herausforderung stellen, sich der Moderne und der Postmoderne anzupassen. Die vorliegende Arbeit analysiert die wichtigsten phytogeographischen Gegebenheiten in Chile unter besonderer Berücksichtigung der geographischen Verbreitung von Gattungen und ihrer globalen Beziehungen. Die Auswirkungen dieser Verhältnisse auf die Entwicklung der chilenischenDie historische Biogeographie hat sich in den letzten Jahrzehnten sowohl theoretisch als auch methodisch stark weiterentwickelt. Konzepte wie Dispersion, Vikarianz oder Panbiogeographie zeigen konstante Synergien im Zuge der Erneuerung von Theorie und Praxis. Die historische Biogeographie muss sich dabei, wie alle Naturwissenschaften, der großen Herausforderung stellen, sich der Moderne und der Postmoderne anzupassen. Die vorliegende Arbeit analysiert die wichtigsten phytogeographischen Gegebenheiten in Chile unter besonderer Berücksichtigung der geographischen Verbreitung von Gattungen und ihrer globalen Beziehungen. Die Auswirkungen dieser Verhältnisse auf die Entwicklung der chilenischen Flora werden dabei besonders unter verschiedenen paläogeographischen Szenarien diskutiert. Außerdem wird die Situation im Kontext der modernen und postmodernen Wissenschaftstheorie betrachtet. Das erlaubt eine Kontext-orientierte Synthese der chilenischen Pflanzengeographie und stellt den Ausgangspunkt für weitere Forschungen in dieser Übergangsdisziplin zwischen Geographie und Biologie.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Andrés Moreira-Muñoz
URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus-6325
Advisor:Michael Richter
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Year of Completion:2007
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Granting Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Naturwissenschaftliche Fakultät
Date of final exam:2007/06/14
Release Date:2007/06/29
Tag:Chile; Floristische Elemente; Panbiogeographie; Postmoderne
Chile.; Plant Geography; floristic elements; panbiogeography; postmodern science
SWD-Keyword:Biogeographie; Pflanzengeographie; Geobotanik; Arealkunde
Institutes:Naturwissenschaftliche Fakultät / Naturwissenschaftliche Fakultät -ohne weitere Spezifikation-
Dewey Decimal Classification:5 Naturwissenschaften und Mathematik / 55 Geowissenschaften, Geologie / 550 Geowissenschaften
open_access (DINI-Set):open_access