Zur Haftung adhäsiv befestigter Glasfaserstifte im Wurzelkanal

About the retention behavior of two different fiberglass-reinforced posts to root canal dentin

Please always quote using this URN: urn:nbn:de:bvb:29-opus-22121
  • Hintergrund und Ziele: Moderne Wurzelkanalstifte aus glasfaserverstärktem Kunststoff werden adhäsiv im Wurzelkanal verankert. Ziel dieser In-vitro-Studie ist es,das Retentionsverhalten zweier strukturell unterschiedlicher Glasfaserstiftsysteme in Abhängigkeit von neun verschiedenen Kompositzementen zu untersuchen. Material und Methode: Das Retentionsverhalten wurde an Glasfaserstiftsystemen vom Typ everStick©-Post 1.5 und FiberMaster® getestet. Als Befestigungsmaterialien kamen die dual härtenden Kompositzemente Panavia F 2.0™, MultiCore flow®,Variolink II®, Clearfil™ Esthetic Cement, RelyX™ Unicem und Luxacore® Z und die chemisch härtenden Kunststoffzemente Multilink®, Panavia 21™ und dasHintergrund und Ziele: Moderne Wurzelkanalstifte aus glasfaserverstärktem Kunststoff werden adhäsiv im Wurzelkanal verankert. Ziel dieser In-vitro-Studie ist es,das Retentionsverhalten zweier strukturell unterschiedlicher Glasfaserstiftsysteme in Abhängigkeit von neun verschiedenen Kompositzementen zu untersuchen. Material und Methode: Das Retentionsverhalten wurde an Glasfaserstiftsystemen vom Typ everStick©-Post 1.5 und FiberMaster® getestet. Als Befestigungsmaterialien kamen die dual härtenden Kompositzemente Panavia F 2.0™, MultiCore flow®,Variolink II®, Clearfil™ Esthetic Cement, RelyX™ Unicem und Luxacore® Z und die chemisch härtenden Kunststoffzemente Multilink®, Panavia 21™ und das rein Licht härtende Adhäsivsystem Syntac® in Kombination mit Variolink II® zum Einsatz. Die Wurzelkanalstifte wurden mit den Befestigungssystemen in 180 kariesfreie menschliche Zahnwurzeln inseriert (n = 10 Zähne pro Gruppe). Aus jeder Zahn-Stift-Probe wurden fünf 1 mm dicke Testscheiben hergestellt. Mit Hilfe einer Universalprüfmaschine wurde mittels eines standardisierten „Mikro-push-out-Testverfahrens“ die maximalen Haftwerte der in den Testscheiben befestigten Stifte ermittelt. Eine anschließende Bruchmusteranalyse erfolgte mittels Auflicht- und Rasterelektronenmikroskop. Die Haftwerte und die Ergebnisse der Bruchanalyse wurden mit einem gemischten, linearen Modell statistisch ausgewertet. Ergebnisse: Die Befestigungsmaterialien, das Stiftsystem und die Kombination aus Befestigungssystemen und Wurzelkanalstiften hatten einen signifikanten Einfluss auf die erzielten Haftwerte. Das Befestigungssystem ED Primer™ und Panavia 21™ in Kombination mit dem everStick©-Post erreichte mit 15,8 MPa im Mittel die höchsten Haftwerte. Bei dem FiberMaster®-System wurden die größten Haftwerte mit durchschnittlich 13.2 MPa durch das Befestigungssystem ED Primer II™ und Panavia F 2.0™ erzielt. Im Mittel beider Stiftsysteme schnitt das selbstadhäsive Befestigungssystem RelyX™ Unicem mit 14.3 MPa am besten ab. In Kombination aller Haftvermittler erzielte der everStick©-Glasfaserstift im Mittel 3,2 MPa höhere Haftwerte als das FiberMaster®-System. Schlussfolgerung: Die in dieser In-vitro-Studie erzielten Ergebnisse zeigen, dass dual und chemisch härtende Kompositzemente als Befestigungsmaterial für Glasfaserstifte geeignet sind. Im Niveau der Haftwerte ist der einfach zu handhabende, selbstadhäsive Kompositzement RelyX™ Unicem vergleichbar mit Mehrschritt-Systemen. Die höheren Haftwerte des everStick©-Posts lassen sich auf die nicht auspolymerisierte Kunststoffmatrix „IPN“ zurückführen. Die anspruchsvolle Handhabung dieses Stiftsystems, verglichen mit gebrauchsfertigen Faserstiften, scheint die Indikation in der Praxis auf sehr weitlumige Wurzelkanäle und spezielle Situationen einzuschränken.show moreshow less
  • Objectiv: Modern fiberglass-reinforced posts are attached to root canal dentin by adhesive materials. The aim of this in vitro study is to determine the retention behavior of two different fiber post systems in combination with nine different adhesive luting systems. Material and method: The tested fiber post systems were everStick©-post 1.5 and FiberMaster®. Dual-cured cements as Panavia F 2.0™, MultiCore flow®, Variolink II®,Clearfil™ Esthetic Cement, RelyX™ Unicem and Luxacore® Z, as well as the chemically curing cements Multilink®, Panavia 21™, and the light-cured adhesive system Syntac® in combination with Variolink II® were used. Fiberglass-reinforced posts were inserted with theObjectiv: Modern fiberglass-reinforced posts are attached to root canal dentin by adhesive materials. The aim of this in vitro study is to determine the retention behavior of two different fiber post systems in combination with nine different adhesive luting systems. Material and method: The tested fiber post systems were everStick©-post 1.5 and FiberMaster®. Dual-cured cements as Panavia F 2.0™, MultiCore flow®, Variolink II®,Clearfil™ Esthetic Cement, RelyX™ Unicem and Luxacore® Z, as well as the chemically curing cements Multilink®, Panavia 21™, and the light-cured adhesive system Syntac® in combination with Variolink II® were used. Fiberglass-reinforced posts were inserted with the luting systems into the root canals of 180 non-carious human teeth (n = 10 teeth per group). Every tooth-post-sample was sectioned into five discs of 1 mm thickness. The maximum adhesion values of the inserted posts were measured by a standardized “micro-push-out test”. The failure mode of the tested samples was analyzed under the microscope and SEM. The adhesion values and the results of the fracture analysis were evaluated statistically using a mixed linear model. Results: Both, the adhesive resin cement, the choice of the post as well as the combination of the post and luting-system had a significant influence on the bond strength. ED Primer™ and Panavia 21™ in combination with the everStick©-post reached an average bond strength value of 15,8 MPa. The FiberMaster® system achieved the highest bond strength in combination with ED Primer II™ and Panavia F 2.0™ with 13,2 MPa. The self-adhesive resin cement RelyX™ Unicem reached the highest average bond strength with 14.3 MPa for both post systems. The everStick©-post achieved on average for all bonding agents higher bond strength values (3,2 MPa)than the FiberMaster® Conclusion: The results of this in vitro study show that dual and chemical adhesive luting systems are suitable for bonding fiber posts. The adhesion properties of the easyto use self-adhesive resin cement RelyX™ Unicem are comparable to multi-stepsystems.The higher retention values of the everStick©-post can be explained with thenon-polymerized resin matrix “IPN”. Due to its difficult handling properties, the indication in the everyday practice seems to be reduced to wide root canals and special situations.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Statistics
Metadaten
Author:Rüdiger Aplas
Persistent identifiers - URN:urn:nbn:de:bvb:29-opus-22121
Advisor:Anselm Petschelt
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of publication:2010
Publishing Institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Granting institution:Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Medizinische Fakultät
Acceptance date of the thesis:2010/12/22
Release Date:2011/01/25
Tag:Glasfaserstift; Push-out Versuch; Stiftoberfläche; Wurzelkanaldentin; adhäsive Befestigung
adhesive materials; fiberglass-reinforced posts; push-out-test; retention behavior; root canal dentin
SWD-Keyword:Wurzelkanalstift; Dentin; Komposit <Zahnmedizin>; Wurzelkanal
Institutes:Medizinische Fakultät / Medizinische Fakultät -ohne weitere Spezifikation-
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
open_access (DINI-Set):open_access