Platte ist nicht gleich Platte : Kooperation und Konkurrenz zwischen der DDR und Polen im Wohnungsbauwesen der 1970er Jahre

  • Die Untersuchung ist der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen im industriellen Wohnungsbauwesen der 1970er Jahre gewidmet. Am Beispiel der polnischen Wohnungsbauserie W-70 („Warszawa 1970“) und der DDR-eigenen WBS 70 werden gelungene und erfolglose Seiten dieser Kooperation zwischen den beiden sozialistischen Staaten beleuchtet. Die Analyse umfasst Strukturen, Kontakte und Handlungsspielräume auf ministerialer, institutioneller und individueller Ebene. Gab es gegenseitigeDie Untersuchung ist der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Volksrepublik Polen im industriellen Wohnungsbauwesen der 1970er Jahre gewidmet. Am Beispiel der polnischen Wohnungsbauserie W-70 („Warszawa 1970“) und der DDR-eigenen WBS 70 werden gelungene und erfolglose Seiten dieser Kooperation zwischen den beiden sozialistischen Staaten beleuchtet. Die Analyse umfasst Strukturen, Kontakte und Handlungsspielräume auf ministerialer, institutioneller und individueller Ebene. Gab es gegenseitige Einflussnahme? Welche Rolle spielte der Westen? Jenseits aller stereotypen Vorstellungen von eindimensionalen Entscheidungsprozessen in staatssozialistischen Systemen wird eine Geschichte des europäischen Ideentransfers und der Wissenszirkulation der Nachkriegsmoderne erzählt.show moreshow less
  • This study examines the cooperation between two former socialist sister states, the German Democratic Republic (GDR or East Germany) and the Polish People's Republic, in the field of industrialised housing construction in the 1970s. Using the East German housing series WBS 70 and the Polish W-70 (“Warszawa 1970”) as examples, both successful and unsuccessful aspects of this partnership are highlighted. Structures, contacts as well as the scope for action are analysed from the institutional toThis study examines the cooperation between two former socialist sister states, the German Democratic Republic (GDR or East Germany) and the Polish People's Republic, in the field of industrialised housing construction in the 1970s. Using the East German housing series WBS 70 and the Polish W-70 (“Warszawa 1970”) as examples, both successful and unsuccessful aspects of this partnership are highlighted. Structures, contacts as well as the scope for action are analysed from the institutional to the individual level. Did both sides influence each other? What role did Western societies play? These and other key questions are answered in a way that avoids stereotypical notions of hierarchical decision-making processes in socialist states. This balanced analysis rather tells the story of the pan-European transfer of ideas and knowledge in post-war modernism.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Magdalena Kamińska
URN:urn:nbn:de:kobv:521-opus4-12322
DOI:https://doi.org/10.11584/ips.10
ISBN:978-3- 447-11767-8
Series (Serial Number):Interdisciplinary Polish Studies (10)
Publisher:Harrassowitz
Place of publication:Wiesbaden
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/02/11
Date of first Publication:2022/02/09
Publishing Institution:Europa-Universität Viadrina Frankfurt
Release Date:2022/02/11
Tag:Deutschland <DDR>; Industrialisierter Wohnungsbau; Kalter Krieg; Planwirtschaft; Plattenbau; Polen; Struktur-Akteur-Modell; Techniktransfer; Wohnungsbauserie / Wohnungsbausystem
Cold War; East Germany; Housing series / housing system; Industrialised housing construction; Panel building; Planned economy; Poland; Prefabricated building; Structure–Actor Model; Technology transfer
Page Number:373
Institutes:Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND 4.0 International - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.