• search hit 4 of 6
Back to Result List

Geschlecht und Sexualität in den diskursiven Räumen der Migrationsfilme

Gender and sexuality in the discursive spaces of migration films

  • Analysegegenstand der Arbeit sind die Diskurse von Geschlecht und Sexualität in den diskursiven Räumen von Migrationsfilmen. Dabei wurden die theoretischen Beiträge aus der migrationssensiblen Genderforschung miteinbezogen. Der Mehrwert dieser Arbeit liegt weniger im Abgleich der theoretischen Beiträge aus migrationssensiblen Genderforschung mit den filmischen Diskursen, sondern vielmehr am Offenlegen der diskursiven Verflechtungen von Sexualität und Geschlecht und der Forschungsgebiete der Migrations-, Gender- und Filmforschung, wobei sich diese gegenseitig in ihren Wissensdiskursen ergänzen. Somit haben die Forschungsergebnisse die drei Diskursebenen dargestellt, die miteinander diskursive verflochten sind: 1. Diskurse von Geschlecht und Sexualität; 2. Diskursräume der gegenwärtigen Migrationsfilme; 3. Diskursanalyse. In den theoretischen Kapiteln wurden deshalb zunächst die verschiedenen Ebenen der Diskursivität von Geschlecht und Sexualität in den filmischen Texten und in der migrationssensiblen Genderforschung beschrieben. ImAnalysegegenstand der Arbeit sind die Diskurse von Geschlecht und Sexualität in den diskursiven Räumen von Migrationsfilmen. Dabei wurden die theoretischen Beiträge aus der migrationssensiblen Genderforschung miteinbezogen. Der Mehrwert dieser Arbeit liegt weniger im Abgleich der theoretischen Beiträge aus migrationssensiblen Genderforschung mit den filmischen Diskursen, sondern vielmehr am Offenlegen der diskursiven Verflechtungen von Sexualität und Geschlecht und der Forschungsgebiete der Migrations-, Gender- und Filmforschung, wobei sich diese gegenseitig in ihren Wissensdiskursen ergänzen. Somit haben die Forschungsergebnisse die drei Diskursebenen dargestellt, die miteinander diskursive verflochten sind: 1. Diskurse von Geschlecht und Sexualität; 2. Diskursräume der gegenwärtigen Migrationsfilme; 3. Diskursanalyse. In den theoretischen Kapiteln wurden deshalb zunächst die verschiedenen Ebenen der Diskursivität von Geschlecht und Sexualität in den filmischen Texten und in der migrationssensiblen Genderforschung beschrieben. Im empirischen Teil wurden gezielt Migrationsfilme aus unterschiedlichen Ländern analysiert, um Zugang zu den Diskursen von Geschlecht und Sexualität in dispersen transnationalen diskursiven Räumen zu gewinnen.show moreshow less
  • This thesis analyses the discourses of gender and sexuality in the discursive spaces of migration films. The analysis includes the theoretical contributions made by migration-sensitive gender studies. The added value of this thesis is less a comparison of the theoretical contributions made by migration-sensitive gender studies to the film discourses, but instead a disclosure of the discursive interconnections between sexuality and gender as well as those between the fields of migration research, gender studies and film research with their discourses of knowledge that complement one another. Hence, the research results present the three levels of discourse that in turn are interconnected through discourse: 1. discourses of gender and sexuality; 2. discursive spaces of current migration films; 3. discourse analysis. The theoretical chapters, therefore, first described the different levels of the discursivity of gender and sexuality in film texts and in migration-sensitive gender studies. In the empirical section the focus was on theThis thesis analyses the discourses of gender and sexuality in the discursive spaces of migration films. The analysis includes the theoretical contributions made by migration-sensitive gender studies. The added value of this thesis is less a comparison of the theoretical contributions made by migration-sensitive gender studies to the film discourses, but instead a disclosure of the discursive interconnections between sexuality and gender as well as those between the fields of migration research, gender studies and film research with their discourses of knowledge that complement one another. Hence, the research results present the three levels of discourse that in turn are interconnected through discourse: 1. discourses of gender and sexuality; 2. discursive spaces of current migration films; 3. discourse analysis. The theoretical chapters, therefore, first described the different levels of the discursivity of gender and sexuality in film texts and in migration-sensitive gender studies. In the empirical section the focus was on the analysis of migration films from different countries in order to develop approaches to the discourses of gender and sexuality in dispersed transnational discursive spaces.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar Stastistics
Metadaten
Author: Marine Sabauri
URN:urn:nbn:de:kobv:co1-opus4-54739
DOI:https://doi.org/10.26127/BTUOpen-5473
Referee / Advisor:Prof. Dr. Anna Amelina, Prof. Dr. Christer Petersen
Document Type:Doctoral thesis
Language:German
Year of Completion:2021
Date of final exam:2021/01/25
Release Date:2021/04/16
Tag:Diskursanalyse; Diskursivität; Genderstudien; Migrationsfilm; Migrationsforschung
Discourse Analysis; Discursivity; Gender Studies; Migration Film; Migration Research
GND Keyword:Migration; Film; Diskursanalyze; Geschlechterforschung
Institutes:Fakultät 5 Wirtschaft, Recht und Gesellschaft / FG Interkulturalität
Licence (German):Keine Lizenz vergeben. Es gilt das deutsche Urheberrecht.
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.