Robustheit in Produktionssystemen aus Sicht der industriellen Praxis

  • Aktuell sind Produktionssysteme mit einer zunehmenden Unsicherheit und Instabilität konfrontiert, sodass Störungen oder ungeplante Veränderungen schnell zu massiven Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit führen können. Zum einen liegt das an einem immer volatileren Marktumfeld, das von steigenden Kundenerwartungen und internationalerem Wettbewerb geprägt ist. Zum anderen werden die Produktionssysteme selbst immer komplexer. Derzeit führen insbesondere kürzere Planungszyklen und/oder der Einzug zunehmend vernetzter (IT-)Systeme zu einer höheren Komplexität. Damit Unternehmen unter solchen Bedingungen leistungs- und wettbewerbsfähig bleiben, ist es essentiell, bei der Konfiguration von Produktionssystemen, eine hohe Robustheit gegenüber Störungen und ungeplanten Veränderungen einzuplanen. Trotz einer Vielzahl an modelltheoretischen Studien zu Robustheit im (erweiterten) Produktionskontext hat sich bis dato kein etabliertes Verständnis darüber herausgebildet, was Robustheit in einem Produktionssystem überhaupt bedeutet, in welchemAktuell sind Produktionssysteme mit einer zunehmenden Unsicherheit und Instabilität konfrontiert, sodass Störungen oder ungeplante Veränderungen schnell zu massiven Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit führen können. Zum einen liegt das an einem immer volatileren Marktumfeld, das von steigenden Kundenerwartungen und internationalerem Wettbewerb geprägt ist. Zum anderen werden die Produktionssysteme selbst immer komplexer. Derzeit führen insbesondere kürzere Planungszyklen und/oder der Einzug zunehmend vernetzter (IT-)Systeme zu einer höheren Komplexität. Damit Unternehmen unter solchen Bedingungen leistungs- und wettbewerbsfähig bleiben, ist es essentiell, bei der Konfiguration von Produktionssystemen, eine hohe Robustheit gegenüber Störungen und ungeplanten Veränderungen einzuplanen. Trotz einer Vielzahl an modelltheoretischen Studien zu Robustheit im (erweiterten) Produktionskontext hat sich bis dato kein etabliertes Verständnis darüber herausgebildet, was Robustheit in einem Produktionssystem überhaupt bedeutet, in welchem Zusammenhang es mit anderen Fähigkeiten, wie bspw. Flexibilität oder Resilienz, steht oder wie man sie sinnvoll messen kann. Dies mag auch daran liegen, dass die Einschätzungen und Vorgehensweisen aus der industriellen Praxis bislang nur wenig Berücksichtigung fanden. Aus diesem Grund wurde eine empirische Studie unter Entscheidungsträgern in verarbeitenden Betrieben durchgeführt. Dabei wurden das Begriffsverständnis, die Relevanz, Einflüsse sowie die Bewertung von Robustheit in Produktionssystemen aus Sicht der industriellen Praxis erfasst. Es zeigte sich u.a., dass viele Praktiker kein klares Bild von der Robustheit haben. Sie wird zudem oft als verbesserungswürdig beurteilt und von den wenigsten Unternehmen systematisch evaluiert.show moreshow less
  • Currently, production systems are faced with increasing uncertainty and instability, so that disturbances or unplanned changes can quickly lead to massive deteriorations of the performance. On the one hand, this is due to increasingly volatile markets which are characterized by rising customer expectations and international competition. On the other hand, the production systems themselves are becoming more complex. Especially shorter planning periods and/or the introduction of more and more connected (IT-)systems are leading to greater complexity. In order to remain productive and competitive under such conditions, it is crucial that a high level of robustness against disruptions and unplanned changes is ensured. Despite various model-based studies of robustness in the (extended) context of manufacturing, up until now there exists no established understanding of what robustness in production represents in general, how it is linked to other capabilities such as flexibility or resilience, or how it can be measured appropriately. ThisCurrently, production systems are faced with increasing uncertainty and instability, so that disturbances or unplanned changes can quickly lead to massive deteriorations of the performance. On the one hand, this is due to increasingly volatile markets which are characterized by rising customer expectations and international competition. On the other hand, the production systems themselves are becoming more complex. Especially shorter planning periods and/or the introduction of more and more connected (IT-)systems are leading to greater complexity. In order to remain productive and competitive under such conditions, it is crucial that a high level of robustness against disruptions and unplanned changes is ensured. Despite various model-based studies of robustness in the (extended) context of manufacturing, up until now there exists no established understanding of what robustness in production represents in general, how it is linked to other capabilities such as flexibility or resilience, or how it can be measured appropriately. This may also be due to the fact that the understanding and approaches from industrial practice have not been considered yet. For this reason, an empirical study was conducted among decision-makers in manufacturing companies. In doing so, the understanding, the relevance, influences and the evaluation of robustness in production systems were captured from the perspectives of industrial practice. Amongst other things, it was shown that many practitioners do not have a clear picture of robustness. Moreover, robustness is often judged as being improvable while only very few companies apply a systematic approach to evaluate this capability at all.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar Stastistics
Metadaten
Author: Christian Stockmann
URN:urn:nbn:de:kobv:co1-opus4-52414
DOI:https://doi.org/10.26127/BTUOpen-5241
Series (Serial Number):Studienreports des Lehrstuhls für Produktionswirtschaft (5)
Contributor(s): Herwig WinklerORCiD
Document Type:Report
Language:German
Year of Completion:2020
Release Date:2020/09/18
Tag:Industrielle Praxis; Produktion; Produktionssysteme; Robustheit; Umfrage
Industrial Practice; Manufacturing; Prodcution; Production Systems; Robustness; Survey
GND Keyword:Robustheit; Produktionssystem; Industrie; Online-Befragung
Institutes:Fakultät 3 Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme / FG Produktionswirtschaft
Licence (German):Creative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International
Einverstanden ✔
Diese Webseite verwendet technisch erforderliche Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie diesem zu. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.