Revenue-Management-Konzept zur deckungsbeitragsoptimalen online Neuwagendirektdistribution und Produktionsharmonisierung in der Automobilindustrie

Revenue-Management-Concepts for a profit contribution optimised online new car direct distribution and production harmonisation in the automotive industry

  • Die Arbeit umfasst sechs Kapitel. Das erste Kapitel liefert mit dem Aufzeigen der Problemstellung die Einführung in die Thematik. Das zweite Kapitel zeigt, neben dem Gegenstand und Ziel eines Revenue-Management-Systems, dessen Struktur und Rahmenbedingungen auf. Die Vorgehenskonzepte eines Revenue-Management-Systems werden in eine Preis- und Kapazitätssteuerung aufgeteilt. Im dritten Kapitel steht die verallgemeinerte Validierung der Gültigkeit der Anwendungsvoraussetzungen eines Revenue-Management-Systems für die Automobilindustrie im Mittelpunkt. Im Anschluss werden Modelle zur Auftragsselektion beschrieben, die auf kapazitätsbasierten Revenue-Management-Konzepten fußen und auf das produzierende Gewerbe abgestellt sind. Anschließend erfolgt eine Bewertung dieser Modelle hinsichtlich der Eignung für den Einsatz in der Automobilbranche. Das vierte Kapitel entwickelt ein Vorgehenskonzept zur Anwendung in der Automobilindustrie zur simultanen Integration von Markt- und Produktionsbedürfnissen bei gleichzeitigerDie Arbeit umfasst sechs Kapitel. Das erste Kapitel liefert mit dem Aufzeigen der Problemstellung die Einführung in die Thematik. Das zweite Kapitel zeigt, neben dem Gegenstand und Ziel eines Revenue-Management-Systems, dessen Struktur und Rahmenbedingungen auf. Die Vorgehenskonzepte eines Revenue-Management-Systems werden in eine Preis- und Kapazitätssteuerung aufgeteilt. Im dritten Kapitel steht die verallgemeinerte Validierung der Gültigkeit der Anwendungsvoraussetzungen eines Revenue-Management-Systems für die Automobilindustrie im Mittelpunkt. Im Anschluss werden Modelle zur Auftragsselektion beschrieben, die auf kapazitätsbasierten Revenue-Management-Konzepten fußen und auf das produzierende Gewerbe abgestellt sind. Anschließend erfolgt eine Bewertung dieser Modelle hinsichtlich der Eignung für den Einsatz in der Automobilbranche. Das vierte Kapitel entwickelt ein Vorgehenskonzept zur Anwendung in der Automobilindustrie zur simultanen Integration von Markt- und Produktionsbedürfnissen bei gleichzeitiger Deckungsbeitragoptimierung. Auf die Einbeziehung des Kundenwahlverhaltens wird dabei besondere Aufmerksamkeit gelegt. In Kapitel fünf der Arbeit werden zunächst Szenarien eines künftigen Strukturwandels der Automobildistribution aufgezeigt. Sowohl Wandlungsauslöser als auch mögliche Wandlungsintensitäten werden erörtert. Dabei wird deutlich, in wie weit ein Revenue-Management-System helfen kann, den herannahenden Herausforderungen der Neugestaltung zu begegnen. Auf Grund veränderter rechtlicher und technologischer Rahmenbedingungen erscheinen insbesondere Szenarien zum prognostizierten Online-Neuwagendirektvertrieb wahrscheinlich, weshalb sowohl die Anwendung als auch die Auswirkung eines Revenue-Management-Systems in der Automobilindustrie für einen Online-Neuwagendirektvertrieb untersucht werden. Das Aufzeigen erforderlicher Entwicklungen zum erfolgreichen Einsatz eines Revenue-Management-Systems schließt das Kapitel ab. Das sechste Kapitel enthält eine Zusammenfassung der Ergebnisse dieser Arbeit und zeigt den weiteren Forschungsbedarf auf.show moreshow less
  • The Document consists of six chapters. The first one gives an introduction by showing the problem definition. The second one displays beside subject and goal of a Revenue-Management-System its structure and general conditions. The third chapter applies to generalise the validation of the assumptions for a Revenue-Management-System for the automotive industry. Followed by a description for order-choosing models that are based on capacity controlled Revenue-Management-Concepts and are made for the productive industry. Then an assessment of these models with regard to the automotive industry follows. Within the fourth chapter a procedure model is been developed to utilise the concepts to simultaneously integrate market and production needs contemporaneously a contribution margin optimisation within the automotive industry. The inclusion of customer choices is explicitly respected. The fifth chapter shows scenarios of future developments for the automotive distribution. Both change triggers and change intensities are been discussed.The Document consists of six chapters. The first one gives an introduction by showing the problem definition. The second one displays beside subject and goal of a Revenue-Management-System its structure and general conditions. The third chapter applies to generalise the validation of the assumptions for a Revenue-Management-System for the automotive industry. Followed by a description for order-choosing models that are based on capacity controlled Revenue-Management-Concepts and are made for the productive industry. Then an assessment of these models with regard to the automotive industry follows. Within the fourth chapter a procedure model is been developed to utilise the concepts to simultaneously integrate market and production needs contemporaneously a contribution margin optimisation within the automotive industry. The inclusion of customer choices is explicitly respected. The fifth chapter shows scenarios of future developments for the automotive distribution. Both change triggers and change intensities are been discussed. Thereby it gets clear to what extend a Revenue-Management-System could assists answering the forthcoming challenges. It seems that in particular scenarios for an online new car direct distribution looks quite likely not least because of a changed legal framework and technological circumstances. Hence both the application and impact to the automotive industry of a Revenue-Management-System is been analysed. The chapter ends with pointing out necessary developments that have to been done to ensure a successful Revenue-Management-System application. The last chapter encloses a summary and shows the further grant for research.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Gruß, Christian M.F.
URN:urn:nbn:de:kobv:co1-opus-4462
Referee / Advisor:Prof. Dr.-Ing. Specht, Dieter
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2008
Date of final exam:2008/05/08
Release Date:2008/06/27
Tag:Automobilindustrie; Internetverkauf; Produktionsharmonisierung; Revenue-Management
Automotive industry; Internet distribution; Production harmonisation; Revenue-Management
GND Keyword:Direktvertrieb; Kraftfahrzeugindustrie; Produktionsplanung; Revenue Management
Institutes:Fakultät 3 Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme / FG Produktionswirtschaft
Institution name at the time of publication:Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen (eBTU) / LS Produktionswirtschaft