Strategic Environmental Assessment of a Land-Use Programme in the Riviera Maya, Mexico : analysis of alternatives, development of a monitoring concept and GIS-monitoring assessment

Strategische Umweltprüfung eines Landnutzungsprogramms in der Riviera Maya, Mexico : Analyse von Alternativen, Aufbau eines Überwachungskonzeptes und GIS-basierte Auswertung

  • Ecological Land-Use Planning (ELUP) is the central strategy implemented in Mexico to achieve sustainable development. However, even after more than a decade of experience there are no concrete evaluations to determine how the implemented ELUP-Programmes (ELUPP) have influenced regional development and thus what the consequences on the environment are. In this investigation, some of the key stages of the Strategic Environmental Assessment (SEA) are carried out on the ELUPP Cancun-Tulum, which is considered to be one of the most important land-use programmes in Mexico. Aim of the study: To achieve the SEA key principles, i.e. to identify reasonable alternatives and to improve the ELUPP Cancun-Tulum. Special emphasis is dedicated to the selection of environmental indicators for monitoring and to the supervision of the programme implementation using a GIS-remote sensing approach. Method of investigation: The baseline environment in the Riviera Maya and the ELUPP Cancun-Tulum’s framework are first examined. Next, an identification ofEcological Land-Use Planning (ELUP) is the central strategy implemented in Mexico to achieve sustainable development. However, even after more than a decade of experience there are no concrete evaluations to determine how the implemented ELUP-Programmes (ELUPP) have influenced regional development and thus what the consequences on the environment are. In this investigation, some of the key stages of the Strategic Environmental Assessment (SEA) are carried out on the ELUPP Cancun-Tulum, which is considered to be one of the most important land-use programmes in Mexico. Aim of the study: To achieve the SEA key principles, i.e. to identify reasonable alternatives and to improve the ELUPP Cancun-Tulum. Special emphasis is dedicated to the selection of environmental indicators for monitoring and to the supervision of the programme implementation using a GIS-remote sensing approach. Method of investigation: The baseline environment in the Riviera Maya and the ELUPP Cancun-Tulum’s framework are first examined. Next, an identification of alternatives at regional level is effectuated using geographic information systems (GIS). A monitoring scheme is then proposed to supervise the implementation of the ELUPP Cancun-Tulum. The supervision mechanism is based on a pressure-state-response (PSR) indicator framework. Finally, six environmental indicators are examined using GIS-remote sensing techniques. The assessment encompasses the remote sensing interpretation of two Landsat Geocover Mosaics, and the determination of six landscape spatial indices to evaluate extend and pattern of fragmentation of vegetation. Results and technical applicability: A reasonable alternative site location for the development of New Tulum (which is one of the cities included in the ELUPP Cancun-Tulum) was proposed. A monitoring mechanism was suggested to supervise the ELUP implementation, including the identification of 19 environmental indicators. The GIS-remote sensing analysis demonstrated that there has been a reduction in the total area of habitat available and that fragmentation of vegetation increased in the Riviera Maya. The results reported here can be used to improve the ELUPP Cancun-Tulum. In addition, this investigation may be useful to improve other ELUP-Programmes in Mexico.show moreshow less
  • Die Ökologische Flächennutzungsplanung (ELUP) wird in Mexiko als zentrale Strategie angewendet, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Nach mehr als einem Jahrzehnt der Erfahrung gibt es jedoch noch keine konkreten Auswertungen darüber, wie die eingeführten ELUP-Programme (ELUPP) regionale Entwicklungen beeinflussen und welche Auswirkungen sie auf die Umwelt haben. In dieser Forschungsarbeit werden einige Schlüsselphasen der Strategischen Umweltprüfung (SUP) auf das ELUPP Cancun-Tulum, das eines der wichtigsten Flächennutzungsprogramme Mexicos ist, angewendet. Ziel: Es sollen die Grundsätze der SUP, angebrachte Alternativen zu identifizieren und damit das ELUPP Cancun-Tulum zu verbessern, erreicht werden. Schwerpunkte sind dabei die Auswahl von Umweltindikatoren zur Beobachtung und die Überwachung der Programmimplementierung mit einer GIS-basierten Fernerkundungsmethode. Untersuchungsmethode: Zuerst werden die Umweltbedingungen der Riviera Maya und der Rahmen des ELUPP Cancun-Tulum untersucht. Anschließend erfolgt mit HilfeDie Ökologische Flächennutzungsplanung (ELUP) wird in Mexiko als zentrale Strategie angewendet, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Nach mehr als einem Jahrzehnt der Erfahrung gibt es jedoch noch keine konkreten Auswertungen darüber, wie die eingeführten ELUP-Programme (ELUPP) regionale Entwicklungen beeinflussen und welche Auswirkungen sie auf die Umwelt haben. In dieser Forschungsarbeit werden einige Schlüsselphasen der Strategischen Umweltprüfung (SUP) auf das ELUPP Cancun-Tulum, das eines der wichtigsten Flächennutzungsprogramme Mexicos ist, angewendet. Ziel: Es sollen die Grundsätze der SUP, angebrachte Alternativen zu identifizieren und damit das ELUPP Cancun-Tulum zu verbessern, erreicht werden. Schwerpunkte sind dabei die Auswahl von Umweltindikatoren zur Beobachtung und die Überwachung der Programmimplementierung mit einer GIS-basierten Fernerkundungsmethode. Untersuchungsmethode: Zuerst werden die Umweltbedingungen der Riviera Maya und der Rahmen des ELUPP Cancun-Tulum untersucht. Anschließend erfolgt mit Hilfe eines geographischen Informationssystems (GIS) eine Identifizierung von Alternativen für die regionale Entwicklung. Für die Überwachung/Verifizierung der Programmimplementierung wird ein Monitoringkonzept empfohlen. Dieses Konzept basiert auf einem Druck-Zustand-Antwort (DZA)-Modell. Schließlich wird der Effekt der ELUPP Cancun-Tulum Implementierung auf die Pflanzenbedeckung analysiert. Diese Untersuchung umfasst die Interpretation der Fernerkundung von zwei Landsat Geocover Mosaiken und die Berechnung von sechs landschaftsräumlichen Indices. Ergebnisse und technische Anwendung: Für die Entwicklung der Neuen Tulum City (die eine der Städte des ELUPP Cancun-Tulum ist) wurde ein angemessener alternativer Standort vorgeschlagen. Zur Überwachung der Programmimplementierung wurde eine Methode vorgestellt, die die Identifizierung von 19 Umweltindikatoren einschließt. Die Analyse der GIS-basierten Fragmentierung für die Riviera Maya zeigte, dass der verfügbare Lebensraum verkleinert und die Fragmentierung der Vegetation wesentlich erhöht wurden. Die Ergebnisse der vorliegenden Arbeit können für die Verbesserung des ELUPP Cancun-Tulum verwendet werden. Darüber hinaus steht damit auch eine Methodik für ähnliche Umweltanalysen zur Verfügung.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Engelberth Soto-Estrada
URN:urn:nbn:de:kobv:co1-opus-4105
Referee / Advisor:Prof. Dr. Dr. Michael Schmidt
Document Type:Doctoral thesis
Language:English
Year of Completion:2008
Date of final exam:2008/01/18
Release Date:2008/01/24
Tag:GIS; Mexiko; Strategische Umweltprüfung
GIS; Mexico; Strategic environmental assessment
GND Keyword:Geoinformationssystem; Landnutzung; Mexiko; Umweltverträglichkeitsprüfung
Institutes:Fakultät 2 Umwelt und Naturwissenschaften / FG Umweltplanung
Institution name at the time of publication:Fakultät für Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik (eBTU) / LS Umweltplanung