Erdgas als Kraftstoff für Kfz-Verbrennungsmotoren

  • Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird auf grundlegende Unterschiede im Brennverfahren von Benzin- und Erdgasmotoren eingegangen. Außerdem werden verschiedene Maßnahmen dargestellt, die bei einer konsequenten Auslegung des Brennverfahrens auf den Kraftstoff Erdgas zu deutlichen Wirkungsgradvorteilen führen und somit den Nachteil der geringen Speicherdichte von Erdgas (Reichweite von Erdgasfahrzeugen) verringert. Die vorliegende Arbeit soll dem interessierten Ingenieur und Studenten des Maschinenbaus einen Überblick über die Nutzung gasförmiger Kraftstoffe für den Antrieb von Kraftfahrzeugen geben. Auf die Grundlagen der Thermodynamik und der motorischen Verbrennung wird dort näher eingegangen, wo es für das Verständnis der Zusammenhänge unabdingbar ist. Hier sei auch auf die einschlägige Literatur verwiesen. Ziel ist es zu zeigen, inwiefern sich die Brennverfahren für einen kleinvolumigen Pkw-Motor von den Großgasmotoren hinsichtlich des Nutzungsprofils unterscheiden und welche Wege zur Wirkungsgradsteigerung möglich sind.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Getzlaff, Jörn
URN:urn:nbn:de:kobv:co1-opus4-32413
Referee / Advisor:Prof. Dr.-Ing. Berg, Heinz Peter
Document Type:Habilitation thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Date of final exam:2014/10/22
Release Date:2014/12/16
GND Keyword:Erdgasantrieb; Kraftfahrzeug; Verbrennungsmotor
Institutes:Fakultät 3 Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme / FG Verbrennungskraftmaschinen und Flugantriebe
Institution name at the time of publication:Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen (eBTU) / LS Verbrennungskraftmaschinen und Flugantriebe
Licence (German):Keine Lizenz vergeben. Es gilt das deutsche Urheberrecht.