Ausleihe in der Ambulanz - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in der Heidelberger Campus-Bibliothek Bergheim

  • Zum 1.4.2009 begründete die Universitätsbibliothek Heidelberg die Bereichsbibliothek Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Sie führt die Bestände der drei Institute der Fakultät mit 350.000 Bänden in der 1922 erbauten Medizinischen Klinik (Ludolf-Krehl-Klinik) im Heidelberger Stadtteil Bergheim zusammen. Die neue "Campus-Bibliothek Bergheim" bildet nun das Herzstück des Gebäudes, in dem fast ein Jahrhundert lang Krankheitsbilder untersucht, erforscht, behandelt und geheilt wurden. Mit 300 Arbeitsplätzen bietet sie Wissenschaftlern wie Studierenden eine moderne Lern- und Arbeitsumgebung in einem Hospitalbau, der einer barocken Residenz gleicht.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rike Balzuweit
URN:urn:nbn:de:0290-opus-10543
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2011/06/11
Contributing Corporation:Universitätsbibliothek Heidelberg
Release Date:2011/06/11
GND Keyword:Bibliotheksbau; Folgenutzung; Heidelberg / Medizinische Universit�tsklinik und Poliklinik; Heidelberg / Universit�t; Universit�tsbibliothek
Themes:Bibliotheksbau und -einrichtung
Deutsche Bibliothekartage:100. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2011

$Rev: 13581 $