Qualität? Kooperativ! - Geschäftsprozessmanagement an FH-Bibliotheken, Teil 2: Die Umsetzung [40]

Cooperative quality - Business Process Management and the Bavarian Universities of Applied Sciences, Part 2: The Implemantation

  • In den Zielvereinbarungen zwischen dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und den bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (FH) wurde u.a. ein Projekt "kooperative Qualitätsentwicklung in einem Konsortium bayerischer Fachhochschulen“ beschrieben. Dabei sollen Geschäftsprozesse modelliert, analysiert, optimiert und ein kooperatives Benchmarking durchgeführt werden. Ziel dieser Qualitätsentwicklung ist die "Sicherung und Steigerung der Leistungsfähigkeit der bayerischen Hochschulen“. Die bayerischen (Fach)Hochschulbibliotheken, die von jeher dem kooperativen Gedanken einen hohen Stellenwert beimessen, haben das Thema frühzeitig aufgegriffen. In einem arbeitsteiligen Verfahren sind beispielhaft Prozessbeschreibungen entstanden, die Kernprozesse der Hochschulbibliotheken zur kooperativen Nachnutzung und Adaption beschreiben. Im zweiten Teil wird die Arbeit der 'AG Qualitätsmanagement' dargestellt und vor allem die Entwicklung der Geschäftsprozessketten und der Nutzwert für die tägliche Arbeit an Beispielen aufgezeigt.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Roland Greubel
URN:urn:nbn:de:0290-opus-9844
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2011/06/07
Release Date:2011/06/07
GND Keyword:Qualität Kooperation Hochschule Bibliothek Prozessmanagement
Themes:Management, betriebliche Steuerung
Deutsche Bibliothekartage:100. Deutscher Bibliothekartag in Berlin 2011

$Rev: 13581 $