Fachreferent, Universitätsbibliothekar oder Informationsspezialist? Allein oder im Team? - Zukünftige Aufgaben und Organisation der Fachreferenten an der UB in Trondheim

  • Rolle und Aufgaben der Fachreferenten müssen neu überdacht werden. Traditionelle Aufgaben wie Erwerbung und Sacherschließung treten immer mehr in den Hintergrund und werden von neuen Arbeitsbereichen wie elektronisches Publizieren, Open Access, Bibliometrie oder eLearning abgelöst. Das Internet mit seinen Recherche- und Präsentationsinstrumenten, ein sich ständig änderndes Verhalten und neue Bedürfnisse der Nutzer, aber auch eingeschränkte Möglichkeiten für Neueinstellungen schaffen neue Rahmenbedingungen. Der Vortrag skizziert, wie ausgehend von den strategischen Zielen der Universität und Bibliothek inhaltliche und organisatorische Veränderungen der Fachreferententätigkeit vorgenommen wurden. Es geht dabei einerseits um die Frage, welche Aufgaben Fachreferenten übernehmen müssen und welche anderen Berufsgruppen übertragen werden können, und andererseits darum, alternative Lösungen für die strukturelle Organisation der Fachreferenten zu finden. Außerdem werden die geänderten Anforderungen an fachliche und persönliche Kompetenzen diskutiert.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Almuth Gastinger
URN:urn:nbn:de:0290-opus-9598
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2010/05/12
Release Date:2010/05/12
Tag:Fachreferent
GND Keyword:Forschungsbibliothekar; Wissenschaftlicher Bibliothekar
Themes:Ausbildung, Fortbildung, Beruf, Berufsethik
Deutsche Bibliothekartage:99. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2010 = 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek

$Rev: 13581 $