Arbeitsteilige Vernetzung? Open Access, Repositorien & Verlage

Division of Labour for Networks? Open Access, Repositories & Publishers

  • Open Access ist spätestens seit der Debatte um den „Heidelberger Appell“ in der Öffentlichkeit angekommen. Dies zeigt umso mehr, wie wichtig die umfassende Information über Open Access sowie eine arbeitsteilige Vernetzung sowohl in organisatorischer wie auch technischer Hinsicht ist. In diesem Vortrag wird ausgehend von der Autorensicht auf das wissenschaftliche Publizieren aufgezeigt, wie aktuelle Projekte rund um Open Access und Repositorien entsprechende Dienste und Anreize schaffen, ihre Publikationen Open Access bereitzustellen. Hierbei wird über aktuelle Aktivitäten einiger Projekte wie des „Netzwerkes von Open-Access-Repositorien“ und der Informationsplattform open-access.net berichtet und zur Mitarbeit in diesen Netzwerken eingeladen. Diese nationale und internationale Vernetzung bietet Projekten und wissenschaftlichen Verlagen eine Plattform, die eigenen Entwicklungen und Dienste zu präsentieren und zu erproben, wie z.B. in den Projekten PEER und OAPEN.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Birgit Schmidt
URN:urn:nbn:de:0290-opus-9468
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2010/04/13
Release Date:2010/04/13
Tag:Mehrwertdienste; Netzwerke; OA-Netzwerk; OAPEN; PEER; Verlage
Electronic Publishing; Open Access; Publishers; Repositories
GND Keyword:Dokumentenserver; Elektronisches Publizieren; Open Access
Themes:Elektronische Publikationen, elektronisches Publizieren, Forschungsdaten, Open Access
Deutsche Bibliothekartage:99. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2010 = 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek

$Rev: 13581 $