Das Geschäftsmodell entscheidet: Bestandsentwicklung als Bibliotheksservice

The business model decides: stock-building as library service

  • Der Vortrag knüpft an das von der SLUB Dresden gemeinsam mit Schweitzer Fachinformationen entwickelte PPP-Modell zur Monografienerwerbung (Approval plans und automatisiertes Dateneinspiel) an, das die SLUB erstmals beim Erfurter Bibliothekartag 2009 vorgestellt hat, und das seither bundesweite Beachtung findet. Erläutert und bewertet werden die inzwischen erreichten Projektfortschritte – insbesondere beim seinerzeit angekündigten Roll Out in die Routineproduktion. Zugleich beleuchtet die Präsentation das zugehörige Geschäftsmodell unter bibliothekarischen wie auch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten näher und ordnet es in das aktuelle Change Management ein, dem sich Bibliotheken im Interesse ihrer Zukunftsfähigkeit derzeit stellen müssen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Golsch
URN:urn:nbn:de:0290-opus-8469
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragsfolien)
Language:German
Date of Publication (online):2010/03/15
Release Date:2010/03/15
Tag:Bibliotheksservice; Geschäftsmodell
GND Keyword:Erwerbung
Themes:Erwerbung, Lizenzen
Deutsche Bibliothekartage:99. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig 2010 = 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek

$Rev: 13581 $