Information-Retrieval im Kontext Virtueller Fachbibliotheken

Information retrieval in the context of virtual subject libraries

  • Zu den Kernelementen jeder den Sondersammelgebieten der DFG zugeordneten Virtuellen Fachbibliothek ist die sogenannte Metasuche über möglichst viele Datenquellen zu zählen. Die Gestaltung einer gleichförmigen Suchstruktur nach bestimmten Grundkriterien über ein sogenanntes Daten-Mapping ist heute Routinearbeit. Durch den Einsatz einer übergeordneten Recherchemöglichkeit über alle Datenbankfelder werden zumeist die offensichtlichen Beschränkungen des Grundrasters der Suche nach „Autor/Titel/Ort/Jahr/Schlagwort“ aufgehoben. Ein fachsystematischer Zugang oder eine Selektion von Treffern z.B. nach formalen Kriterien ist aber in der Regel noch kaum entwickelt. Ebenso problematisch gestaltet sich immer noch die Zeicheneingabe osteuropäischer und nicht europäischer Schriftsysteme. Anhand der Virtuellen Fachbibliothek b2i, die 2008 durch die Bayerische Staatsbibliothek von der SUB Göttingen übernommen wurde, sowie weiterer Virtuellen Fachbibliotheken (u.a. ViFaOst, Propyläum) werden die Möglichkeiten des Einsatzes von Suchmaschinentechnologie (FAST) in der Metasuche vorgestellt werden. Dabei stehen die Gebiete „fachsystematische Suche“, „Trefferranking“ und „Selektionskriterien für die Treffereingrenzung“ sowie die Zeichenproblematik im Vordergrund.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
  • Export XML

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Franz Jürgen Goetz
URN:urn:nbn:de:0290-opus-8052
Document Type:Konferenzveröffentlichung (Vortragstext/Aufsatz)
Language:German
Date of Publication (online):2009/07/30
Contributing Corporation:Bayerische Staatsbibliothek
Release Date:2009/07/30
GND Keyword:Elektronische Bibliothek; Information Retrieval; Portal <Internet>
Themes:OPAC, Discovery-Services, Portale, virtuelle Bibliotheken
Deutsche Bibliothekartage:98. Deutscher Bibliothekartag in Erfurt 2009

$Rev: 13581 $